55 Ergebnisse zu "MOSAMBIK"

Randalierer in Johannesburg.Südafrika
Südafrika

Fünf Tote bei fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Südafrika

Randalierer plünderten in Johannesburg und Südafrikas Hauptstadt Pretoria unter anderem Geschäfte ausländischer Einwanderer und setzten Autos und Gebäude in ...

... wieder ausländerfeindliche Gewaltausbrüche. Einige Südafrikaner geben Einwanderern aus Nachbarländern wie Lesotho, Mosambik und Simbabwe die Schuld für die hohe Arbeitslosigkeit. Im Jahr 2015 starben...

Mosambiks Präsident Filipe Nyusi.Mosambik
Mosambik

Historischer Friedensvertrag in Mosambik unterzeichnet

Präsident Filipe Nyusi und Oppositionsführer Ossufo Momade unterzeichneten das historische Dokument und umarmten sich im Anschluss. Die Renamo-Milizen sollen ...

...Maputo – In Mosambik ist der langjährige Verhandlungsprozess zwischen der Regierung und den ehemaligen Renamo-Rebellen mit einem Friedensvertrag zu Ende gegangen: 27 Jahre nach dem Ende des ersten...

Vom Gymnasium im Grafenanger sind 250 Schüler zum Floriani-Brunnen in Nußdorf und wieder zurück gelaufen, um Wasser zu holen.Osttirol
Osttirol

Osttiroler Schüler sind sechs Kilometer gelaufen für Trinkwasser

Eine weltweite Aktion rückt die Bedeutung sauberen Trinkwassers in den Fokus. 250 Schüler des Gymnasiums sind mitgelaufen.

.... Unterstützt werden damit Kinder und ihre Familien in Mosambik oder Eswatini (Swasiland). Sie sollen durch den Bau von Brunnen und Wassersystemen Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten. „Mit dem...

Zyklon "Idai" traf Ende März in der 500.000-Einwohner-Stadt Beira auf Land und zerstörte zahlreiche Häuser.Mosambik
Mosambik

Drei Monate nach Zyklon „Idai“ ist Mosambik weiter Katastrophengebiet

Nach dem verheerenden Zyklon „Idai“ vor drei Monaten geht der Wiederaufbau in Mosambik nur schleppend voran. Die Strom- und Wasser ...

...Maputo, Beira – Drei Monate nach dem Durchzug des Zyklons „Idai“ ist Mosambik nach wie vor ein Katastrophengebiet. Der Wiederaufbau geht nur sehr schleppend voran. Darauf machte die Fachorganisation...

Zyklon "Idai" war Mitte März über Mosambik hinweggezogen und hatte dort sowie in Simbabwe und Malawi ein Bild der Verwüstung hinterlassen.Zyklon
Zyklon

100 Tage nach Zyklon „Idai“: Helfer warnen vor Hunger in Mosambik

Im März verwüstete der tropische Wirbelsturm „Idai“ Teile von Mosambik, Simbabwe und Malawi. 100 Tage später ist die Katastrophe a ...

...Maputo – 100 Tage nach den verheerenden Verwüstungen durch Zyklon „Idai“ in Mosambik steht für mehr als eine Million Menschen das Schlimmste womöglich noch bevor. Rund 1,5 Millionen Menschen würden...

LH Günther Platter übergab den Scheck für „Licht für die Welt“ an Augenarzt Klaus Miller.Tirol
Tirol

Land Tirol hilft auch in Mosambik

LH Günther Platter überreichte dem Innsbrucker Augenarzt Klaus Miller stellvertretend für die Organisation „Licht für die Welt“ einen Scheck in Höhe von 21.0 ...

...Das Land Tirol fördert die Augengesundheit der Menschen im vom Wirbelsturm „Kenneth" schwer verwüsteten Mosambik. LH Günther Platter überreichte dem Innsbrucker Augenarzt Klaus Miller stellvertretend...

Wirbelsturm "Kenneth" sorgte in Mosambik für Zerstörung.Wirbelsturm
Wirbelsturm

Zyklon „Kenneth“: Immer mehr Opfer in Mosambik, Insel verwüstet

Nach Ocha-Angaben wurden mehr als 189.000 Menschen durch den jüngsten Wirbelsturm geschädigt. Mindestens 41 Menschen wurden getötet.

...Maputo – Nach dem zweiten schweren Wirbelsturm innerhalb weniger Wochen in Mosambik steigt die Opferzahl weiter an. Mindestens 41 Menschen kamen durch Zyklon „Kenneth“ ums Leben, wie das UN...

Manche Ortschaften sehen aus der Luft aus, als seien sie von einem Bulldozer zerstört worden. (Im Bild: Distrikt Macomia)Humanitäre Hilfe
Humanitäre Hilfe

Zyklon „Kenneth“: Schwere Zerstörung nach Wirbelsturm in Mosambik

„Kenneth“ war über den Inselstaat Komoren hinweggezogen und in der Nacht auf Freitag im Norden Mosambiks auf Land getroffen.

...Genf, Maputo – Der zweite Wirbelsturm innerhalb weniger Wochen hat in Mosambik nach ersten Schätzungen rund 35.000 Häuser und 200 Klassenzimmer zerstört. Tausende Menschen seien obdachlos geworden...

Zyklon "Kenneth" traf in der Nacht auf Freitag in Mosambik auf Land.Afrika
Afrika

Zyklon „Kenneth“ traf in Mosambik auf Land: Riesige Regenmengen erwartet

In der Nacht auf Freitag hat der tropische Wirbelsturm „Kenneth“ Mosambik getroffen. Mindestens ein Mensch kam ums Leben. Nur weni ...

...Maputo, Beira, Moroni – Sechs Wochen nach dem verheerenden Zyklon „Idai“ ist Mosambik erneut von einem schweren tropischen Wirbelsturm getroffen worden. Der Zyklon „Kenneth“ zerstörte im Norden des...

Mehr als zwei Millionen Menschen waren von den Überschwemmungen betroffen.Mosambik
Mosambik

Zyklon „Idai“ in Mosambik: Nach Überschwemmungen droht Hunger

Helfer haben nach dem verheerenden Tropensturm viele Leben gerettet. Jetzt beginnt der mühsame Wiederaufbau. Hunderttausende Menschen sind von Krankheiten un ...

...Maputo – Einen Monat nach dem verheerenden Zyklon „Idai“ warnen Helfer vor einer Hungerkrise in Mosambik. Das Land im Südosten Afrikas brauche zur Überwindung der derzeitigen humanitären Katastrophe...

Mehr als zwei Millionen Menschen waren von den Überschwemmungen betroffen.Notfallmaßnahmen
Notfallmaßnahmen

Zyklon „Idai“: Milliardenschäden in Simbabwe, Mosambik und Malawi

„Idai“ war Mitte März nahe der mosambikanischen Hafenstadt Beira mit ihren 500.000 Einwohnern auf Land getroffen und dann nach Westen in Richtung Simbabwe we ...

...Maputo, Beira, Harare – Der Zyklon „Idai“ und heftige Überschwemmungen haben in Mosambik, Simbabwe und Malawi nach Schätzungen der Weltbank Schäden in Höhe von zwei Milliarden Dollar (1,77 Milliarden...

Drr Zyklon richtete schwere Schäden an.Katastrophen
Katastrophen

Zyklon Idai: In Mosambik und Simbabwe mehr als 1000 Tote

165.000 Menschen wurden durch den verheerenden Zyklon obdachlos. Alleine in Simbabwe kamen mehr als 340 Menschen ums Leben,

... vermisst. Die Behörden gehen inzwischen davon aus, dass auch sie tot sind. Im benachbarten Mosambik starben über 600 Menschen, wie die Behörden am Dienstag mitteilten. In Malawi kamen knapp 60 Menschen...

Ganze Landstriche wurden überflutet.Simbabwe
Simbabwe

Nach Zyklon: 745.000 Menschen in Mosambik gegen Cholera geimpft

Nach den Überschwemmungen infolge des Zyklons „Idai“ am 15. März in Mosambik hat der Kampf gegen die Cholera Vorrang. Mittlerweile ...

...Maputo, Beira, Harare – Die Gefahr von Cholera in dem riesigen von Zyklon „Idai“ verwüsteten Gebiet in Mosambik ist nach WHO-Angaben eingedämmt. In den vergangenen Tagen seien 745.000 Menschen in der...

Mehr als zwei Millionen Menschen waren von den Überschwemmungen betroffen.Mosambik
Mosambik

Zyklon „Idai“: Mehr als 1000 Cholera-Fälle in Mosambik

900.000 Dosen eines Impfstoffs sind mittlerweile in dem Land eingetroffen. Am Mittwoch soll eine große Impfaktion starten, um der Krankheit Einhalt zu gebiet ...

...Maputo – In Mosambik sind nach dem verheerenden Zyklon „Idai“ 900.000 Dosen eines Cholera-Impfstoffs eingetroffen. Wie die Weltgesundheitsorganisation WHO am Dienstag mitteilte, könne damit am...

Mit bloßen Händen repariert eine Frau in Mosambik ihr Zuhause, das von Zyklon "Idai" zerstört wurde.Mosambik
Mosambik

Zyklon „Idai“: Frauen von sexuellen Übergriffen bedroht

„Man bot mir Essen an im Tausch für sexuelle Gefälligkeiten“, berichtet eine junge Frau aus Malawi. Selbst Schwangere müssen außerdem unter freiem Himmel sch ...

... Mädchen. Ihre Helferinnen in Mosambik, Malawi und Simbabwe machten sich Sorgen um die Lage von Frauen und Mädchen, teilte die Hilfsorganisation CARE am Donnerstag in Bonn mit. Essen im Tausch für...

Es wird befürchtet, dass an Orten, die die Hilfskräfte noch nicht erreicht haben, ganze Dörfer weggespült worden sind.Katastrophe
Katastrophe

WHO bereitet 900.000 Cholera-Impfungen in Mosambik vor

Der Zyklon „Idai“ hat weite Teile von Mosambik, Malawi und Simbabwe verwüstet. Jetzt versuchen WHO-Experten, eine Ausbreitung von ...

... Krankheiten vor. 900 000 Cholera-Impfungen seien auf dem Weg nach Mosambik. In der stark betroffenen Stadt Beira würden drei Behandlungszentren für Cholera aufgebaut, teilte die WHO-Leiterin in Mosambik...

Kinder haben in einem zerstörten Gebäude in Beira Plastikblumen gesammelt.Mosambik
Mosambik

Zyklon „Idai“: Warnung vor Krankheiten, US-Militär schickt Hilfe

Babys sterben im Krankenhaus, weil der Strom ausfällt. Es drohen schwere Epidemien. Das berichten Helfer aus dem Katastrophengebiet in ...

...Maputo – Es kommt täglich mehr Hilfe nach Mosambik, aber auch das Ausmaß der humanitären Katastrophe wird immer deutlicher. In den überschwemmten Gebieten im Zentrum des Landes im südlichen Afrika...

Mindestens 110.000 Menschen kamen nach Zyklon "Idai" in Notunterkünften unter.Afrika
Afrika

Zyklon „Idai“ in Mosambik: Opferzahl steigt, erste Fälle von Cholera

Die Lage in Mosambik ist rund zehn Tage nach Zyklon „Idai“ nach wie vor katastrophal. Die Zahl der Todesopfer stieg weiter, mittle ...

...Maputo, Beira, Harare – Rund zehn Tage nach dem schweren Zyklon „Idai“ ist die Zahl der Todesopfer in Mosambik auf mindestens 446 gestiegen. 110.000 Menschen seien in Notunterkünften untergekommen...

Ganze Landstriche wurden überflutet.Afrika
Afrika

Zahl der „Idai“-Todesopfer übersteigt 600: Warnungen vor Cholera

Mehr als eine Woche nach dem verheerenden Zyklon „Idai“ in Südostafrika haben Helfer einige verwüstete Regionen noch immer nicht erreichen können. Das UN-Kin ...

...Genf/Beira – Nach dem verheerenden Zyklon „Idai“ ist die Zahl der Todesopfer in Südostafrika nach Angaben der Regierungen der drei betroffenen Länder auf mehr als 600 gestiegen. In Mosambik kamen...

Dorfbewohner in Chimanimani in der Provinz Manicaland (Simbabwe) bekommen Hilfsgüter.„Idai“
„Idai“

Hilfe läuft nach Zyklon schleppend an, Cholera-Ausbruch befürchtet

Mehrere österreichische Hilfsorganisationen sind nach dem Zyklon „Idai“ im Katastrophengebiet in Mosambik im Einsatz. Hunderttause ...

...Beira – Die Hilfe für die Menschen in Mosambik, die nach dem Durchzug des Zyklons „Idai“ vor einer Woche ums Überleben kämpfen, läuft nur schleppend an. Wie CARE-Länderdirektor Marc Nosbach am...