18 Ergebnisse zu "'Black Lives Matter'"

Rassismus

UNO prangert strukturellen Rassismus gegen Schwarze an

Polizei und Ämter, Verordnungen und Einstellungen benachteiligen Menschen afrikanischer Herkunft systematisch, heißt es in einem Bericht des UN-Menschenrechtsbüros. Darin kommt der frühere US-Präsident Trump schlecht weg.

USA

Fall George Floyd: Gericht verkündet Strafmaß für Ex-Polizisten Chauvin

Im Verfahren zur Tötung des Afroamerikaners George Floyd verkündet das zuständige Gericht in der US-Stadt Minneapolis am Freitag (20.30 Uhr MESZ) das Strafmaß für den verurteilten weißen Ex-Polizisten Derek Chauvin.

USA

Drei US-Polizisten wegen Tod von Schwarzem im März 2020 angeklagt

Die gerichtsmedizinische Untersuchung hatte ergeben, dass Manuel Ellis an Atemstillstand aufgrund physischer Gewalteinwirkung starb. Den Beamten drohen lebenslange Haftstrafen.

Jahrestag

Heute vor einem Jahr: Polizist tötet Afroamerikaner George Floyd

Vor genau einem Jahr wurde der Afroamerikaner George Floyd von der Polizei getötet. Es folgten nicht nur landesweite Proteste gegen Polizeigewalt gegen Schwarze, sondern auch eine intensive Debatte über Rassismus in den USA. Auch ein Jahr danach ist jedoch unklar, wie viel sich tatsächlich bewegt hat.

USA

9,5 Minuten verändern die Welt: Ein Jahr nach George Floyds Tod

Die grausamen Bilder von George Floyds Tod gingen um die Welt, weltweite Anti-Rassismus-Proteste von Millionen folgten. Ein Jahr später sterben noch immer Schwarze durch Polizisten. Der Weg von "Black Lives Matter" ist weit – doch es gibt Hoffnung.

USA

Millionen-Entschädigung für Familie von schwarzem Polizeiopfer

Als Teil des Vergleichs benennt die Stadt Columbus außerdem auch eine Sporthalle nach Andre Hill. Dessen Familie und deren Anwälte dankten den Stadtvertretern.

USA

Floyd-Prozess: So reagieren US-Stars auf den Schuldspruch gegen Chauvin

Nachdem Ex-Polizist Derek Chauvin für die Tötung des Afroamerikaners George Floyd schuldig gesprochen wurde, gab es zahlreiche Reaktionen von US-Sport- und Unterhaltungsstars in den sozialen Medien.

USA

Tausend Tote jährlich und kaum Folgen: Polizeigewalt in den USA

Jedes Jahr erschießen US-Polizisten im Dienst rund 1000 Menschen – in mehr als 98 Prozent der Fälle kommt es zu keiner Anklage.

Östereich

Rassimus-Report 2020: ZARA vermeldet Rekord an gemeldeten Fällen

Im Vorjahr haben sich insgesamt 3.039 Menschen an ZARA gewandt, die Rassismus erlebt oder wahrgenommen haben. Gegenüber 2019 ist das ein Zuwachs um 1.089 Fälle.

Belgien

Ausschreitungen in Lüttich am Rande von "Black lives matter"-Demo

Die Ausschreitungen ereigneten sich am Rande einer "Black lives matter"-Demonstration, die zunächst friedlich verlief. Die Teilnehmer protestierten gegen die umstrittene Festnahme einer aus Kongo stammenden Frau am Montag.

USA

US-Polizisten spritzten Pfefferspray auf Afroamerikanerin mit Kind

Ein erneuter Fall von Polizeigewalt in Rochester im Bundesstaat New York sorgt für Empörung. Eine am Freitag (Ortszeit) bekannt gewordene Videoaufnahme zeigt, wie Polizisten eine Afroamerikanerin mit einem Kind auf dem Arm auf den Boden drücken und mit Pfefferspray traktieren.

Polizeigewalt

Keine Anklage nach Polizeischüssen auf Schwarzen in Kenosha

Sieben Schüsse in den Rücken. Videos vom Vorgehen der Polizei gegen den schwarzen Jacob Blake in Kenosha führten vergangenen Sommer zu anhaltenden Protesten. Der verantwortliche Polizist wird nicht strafrechtlich verfolgt. Die Behörden fürchten neue Proteste.

Ohio

Erneut Afroamerikaner in USA bei umstrittenem Polizeieinsatz getötet

Der beteiligte Polizist habe seine Körperkamera nicht angeschaltet, was inakzeptabel sei. Der Beamte sei vom Dienst suspendiert worden. Eine Untersuchung des Falles sei eingeleitet.

Musik aus Tirol

„Mixed Feelings": Tirolerin Nenda hinterfragt Rassismus mit Debütsingle

Im Song der Ötztalerin geht es um Alltagsrassismus und die „gemischten Gefühle" von People of Colour in Österreich. Warum sie jungen Menschen ein Vorbild sein will und stolz auf ihre Heimat ist, erklärt sie im TT-Gespräch.

USA

Krawalle nach brutalem Polizeieinsatz im US-Bundesstaat New York

Drei Polizisten wurden verletzt, als Demonstranten im Zentrum der Stadt Rochester Steine warfen und Feuerwerkskörper zündeten. Die Polizei setzte Pfefferspray und Tränengas ein und nahm elf Personen fest.

USA

Trump nennt Ausschreitungen in Kenosha inländischen Terrorismus

Schüsse auf einen schwarzen Familienvater bei einem Polizeieinsatz stürzten die US-Stadt Kenosha ins Chaos. Präsident Trump spricht dort nun mit Sicherheitskräften, nennt Krawalle anti-amerikanisch – und findet nur spärliche Worte des Mitgefühls für den Afroamerikaner.

USA

Polizei erschoss Afroamerikaner bei Verfolgungsjagd in Los Angeles

Zwei Beamte wollten den auf einem Fahrrad fahrenden Afroamerikaner am Montagnachmittag (Ortszeit) offenbar wegen eines mutmaßlichen Verkehrsdelikts stoppen. Der Mann sei weggerannt, es kam zu einer Verfolgungsjagd und einem Handgemenge.

USA

Zwei Menschen tot: Trump verteidigt mutmaßlichen Kenosha-Schützen

Gut zwei Monate vor der Präsidentenwahl pflegt Amtsinhaber Trump weiter sein Image als Mann für Recht und Ordnung - trotz Warnungen will er deshalb auch Kenosha besuchen. Sein Kontrahent Biden wirft ihm vor, die Gewalt im Land nur noch mehr zu befeuern.