Entgeltliche Einschaltung

1983 Ergebnisse zu "%27FC%20Wacker%20Innsbruck%27"

Plus

Beim FC Wacker keimt nun neue Hoffnung auf

Nach Begleichung der ÖGK-Beiträge wagt man einen vorsichtigen Blick in die Zukunft. Ein neuer Trainer-Name tauchte rund ums Tivoli auf. Gespräche mit zwei Routiniers wurden bestätigt.

Plus

Am Tag X passierte nix: ÖGK-Rate vom FC Wacker überwiesen

Die fällige Rate bei der Gesundheitskasse soll am Montag eingelangt sein, zumindest ein Wacker-Team steht indes vor der baldigen Auflösung.

Plus

Zwischen Fakten und Fragezeichen: Das Regionalliga-Trainerkarussell dreht sich

Während sich Wörgl nach dem Husic-Abschied breiter aufstellt, kommt Hofbauer nach Schwaz zurück. Indes ist Imst-Coach Ramsbacher in Vorarlberg sehr begehrt.

Plus

Tag der Wacker-Entscheidung: Insolvenz oder ein realer Rettungsanker?

Das Leiden und Hoffen nimmt kein Ende – am Montag muss der FC Wacker die ersten Überweisungen liefern, sonst ist Insolvenz fix.

Plus

Letzte kleine Hoffnung für Wacker: Kommt doch noch die Rettung?

Der FC Wacker Innsbruck klammert sich an die minimale Hoffnung auf ein Finanzwunder. Im letzten Auswärtsspiel setzte es gegen St. Pölten ein 1:3. Lustenau ist derweil Meister.

Plus

Der FC Wacker geht mit dem letzten Aufgebot ins Finale

Viele Leute sind beim FC Wacker nicht mehr an Bord, wenn man heute (18.30 Uhr, live auf laola1.tv) bei St. Pölten gastiert. Aushilfe kommt von unten.

Plus

Wackers Abschied dank Unterstützung von Security-Firma gesichert

Der Wacker-Bus nach St. Pölten wird von einem Sponsor von Austria Lustenau bezahlt. „Wir wollen fertig spielen“, betont FCW-Coach Oenning. Das letzte Heimspiel gegen Dornbirn ist dank einer Unterstützung der Security-Firma GFS gesichert.

Plus

Für Koch schließt sich nach dem Ende der Profikarriere in Natters der Kreis

Noch hat Fabian Koch mit der WSG Tirol einiges vor, doch mit Saisonschluss beendet der 32-jährige Verteidiger dann endgültig seine Profikarriere.

Plus

Der FC Wacker muss sich irgendwie über die Ziellinie schleppen

Über das Ziel hinausgeschossen haben die Verantwortlichen des FC Wacker bereits lange, mancher Mitverursacher der drohenden Insolvenz hat sich mittlerweile aus dem Staub gemacht.

Plus

Titelanwärter bangt um den Aufstieg: Lustenau-Sponsor zahlt den Wacker-Bus

Damit der finanziell angeschlagene FC Wacker die Saison beenden kann, griff man jetzt im Umfeld von Titelanwärter Austria Lustenau in die Tasche. Ein Sponsor der Vorarlberger übernimmt die Kosten für die anstehende Auswärtsfahrt nach St. Pölten (Freitag). Grund: Könnten die Tiroler das Spieljahr nicht beenden, wäre der Titel und damit der Aufstieg der Austria gefährdet.

Plus

Gelingt die Rettung? Am Mittwoch fallen endgültig die Wacker-Würfel

Der Insolvenzantrag des Profibetriebs soll eingereicht werden und ein Ex-Investor möchte bis Mittwoch eine Entscheidung. Die Vereinsrettung könnte sich aber schwierig gestalten. Minus soll 1,8 Millionen Euro betragen.

Plus

Auf dem Weg nach oben geht Tiroler Kickern Schnittstelle verloren

Das Wacker-Schicksal belastet auch die heimische Talentearbeit, zumal die wertvolle Zweitliga-Plattform (vorerst) wegfallen wird.

Plus

Wacker-Verträge aufgelöst: Joppich und Hupfauf Nummer neun und zehn

Der Spieler-Exodus beim FC Wacker Innsbruck hat sich am Montag fortgesetzt. Wie die Tiroler mitteilten, lösten Lukas Hupfauf und Alexander Joppich ihre Dienstverhältnisse mit sofortiger Wirkung.

Plus

Bierdusche für Präsident Radi, kalte Dusche für den FC Wacker

Am Montag folgten die nächsten Abgänge beim FC Wacker Innsbruck. Alexander Joppich und Lukas Hupfauf lösten ihre Verträge auf. Die Schwarzgrünen blicken weiter einer ungewissen Zukunft entgegen.

Plus

„Für den Frauen-Fußball wäre das ein riesiger Rückschritt“

Wie geht es weiter? Auch die Wacker-Damen beschäftigt die drohende Vereinsinsolvenz. Gestern setzte es eine 0:4-Niederlage gegen Austria Wien.

Plus

Konkurs steht bevor: Überlebenskampf hat für FC Wacker erst begonnen

Aus dem Profifußball hat sich der FC Wacker schon verabschiedet, jetzt geht es um die Rettung des Vereins, dem auch der Konkurs droht. Und auch darum, die Saison ordentlich zu Ende zu bringen.

Plus

TT-Kommentar zum traurigen „Leichenschmaus“ beim FC Wacker

Es ist vollbracht – das schwarz-grüne Schlachtschiff des Tiroler Fußballs ist auf Grund gelaufen. So wie die Titanic wurde der FC Wacker von diversen Kapitänen gnadenlos Richtung Untergang manövriert.

2. Liga

Spieler zeigten Moral, Fans ließen Wacker noch einmal hochleben

Frenetisch angefeuert von der Nordtribüne bezog die Rumpfmannschaft des FC Wacker am Freitag nach leidenschaftlichem Kampf eine 2:3-Niederlage gegen Horn.

2. Liga

Projekt gescheitert: Kein Profifußball mehr beim FC Wacker Innsbruck

In der 2. Liga wird es auch in dieser Saison keinen sportlichen Absteiger geben. Nach dem Verzicht auf den Gang vor das Ständige Neutrale Schiedsgericht steht der Abschied des FC Wacker Innsbruck aus dem Profifußball seit Donnerstag fest.

Plus

Vorzeitiges Wacker-Aus würde dem FAC in die Aufstiegs-Karten spielen

Sollte für den FC Wacker Innsbruck noch vor dem letzten Saisonspiel der Vorhang fallen, würde der FAC in der Tabelle nach Punkten mit Leader Austria Lustenau gleichziehen.