Entgeltliche Einschaltung

50 Ergebnisse zu "Luegbrücke"

Plus

Asfinag warnt vor Chaos am Brenner, kleine Einhausungen bei Luegbrücke geplant

Die Autobahngesellschaft macht jetzt Druck auf die Gemeinde Gries und fordert eine rasche Entscheidung für die Sanierung der Luegbrücke. Wenn nicht, drohe eine längerfristige Einspurigkeit. Ein Tunnel wird nach wie vor abgelehnt, als Zugeständnis kann sich die Asfinag eine Einhausung am Beginn und am Ende der Brücke vorstellen.

Plus

Aufstand gegen Asfinag: Neben Luegtunnel weitere Einhausungen gefordert

Planungsverbände im Wipp- und Stubaital machen Druck auf die Asfinag. 31.000 Bewohner in den beiden Tälern dürfen nicht ignoriert werden.

Plus

Streitgespräch bei „Tirol Live": An Lueg-Brücke führt für Asfinag kein Tunnel vorbei

Asfinag-Chef Stefan Siegele warnte bei „Tirol Live" davor, europäische Verkehrspolitik auf dem Rücken des Infrastrukturprojektes austragen zu wollen. Planungsverbandsobmann Florian Riedl wiederum wirft der Asfinag „Blockadehaltung“ hinsichtlich der Wünsche der Wipptaler vor.

Plus

A13-Einspurigkeit: Pkw-Not-Bremse möglich, Frage der nötigen Dosis

Der A13 droht auf der Luegbrücke ab 2025 die Einspurigkeit. Schärfere Blockabfertigungen für Lkw, aber auch eine Pkw-Bremse hält EU-Rechtsexperte Obwexer – unter Vorgaben – für umsetzbar.

Plus

Dosiersystem für den gesamten Verkehr gegen den Kollaps im Wipptal

Luegbrücke: Der Planungsverband Wipptal und Grüne fordern entlastende Maßnahmen im Falle von A13-Einspurigkeit. Die Asfinag steht unter Beschuss.

Plus

„Desaster für Wipptal“: Einspurigkeit am Brenner sorgt für Aufregung

Die Asfinag will Ende 2024 mit der Sanierung der Luegbrücke beginnen. Die Brennerautobahn ist ab diesem Zeitpunkt nur einspurig passierbar. Das sorgt für heftige Kritik der politischen Parteien in Tirol.

Plus

Einspurig durch die Sanierung: Am Brenner droht ab 2025 Chaos

Die Asfinag will Ende 2024 mit der Generalsanierung der Luegbrücke beginnen. Ab diesem Zeitpunkt steht pro Richtungsfahrbahn nur noch eine Spur zur Verfügung. Die Tunnellösung ist endgültig vom Tisch.

Plus

Asfinag-Pläne „schocken“ Dorfchefs: „Wipptal muss Linie halten“

Bis 2047 stehen auf der Brennerautobahn gleich mehrere Brückenprojekte an. Ein Entlastungspaket soll mit den Gemeinden entwickelt werden.

Plus

Luegbrücke: Revision gescheitert, Blockade gefordert

Die Gemeinde Gries blitzte beim Verwaltungsgerichtshof ab. Die Asfinag präsentierte Entlastungsmaßnahmen für das Wipptal.

Verkehr

Luegbrücke auf Brennerautobahn nach Ostern nur einspurig befahrbar

Die Luegbrücke auf der Brennerautobahn (A13) ist ab dem 20. April für rund drei Wochen in Fahrtrichtung Innsbruck nur einspurig befahrbar. Der Grund sind laut Asfinag "dringend notwendige Betonsanierungen an mehreren Stellen".

Plus

Grieser geben sich beim Thema Luegbrücke nicht geschlagen

Im Kampf gegen den Neubau der Luegbrücke geht die Gemeinde Gries nun in die letzte Instanz.

Plus

Grieser Bürgermeisterkandidatin tritt für Luegbrücke-Neubau ein

Bürgermeisterkandidatin von Gries will die Gespräche mit der Asfinag wieder aufnehmen. BM Mühlsteiger hält indes am Lueg-Tunnel fest.

Plus

Entscheidung zu Luegbrücke sorgt für schwarz-grüne Nachwehen

Wie berichtet, hat das Bundesverwaltungsgericht festgestellt, dass die „Generalerneuerung“ der Luegbrücke (Brückenneu- und -ausbau durch die Asfinag) keiner UVP-Pflicht unterliegt. Und hat damit den von der Standortgemeinde Gries am Brenner bekämpften Feststellungsbescheid des Verkehrsministeriums bestätigt.

Plus

TT-Kommentar zur Luegbrücke: Letzte Ausfahrt Hoffnung

Die Grieser haben sich am Bundesverwaltungsgericht in Wien ein blaues Auge abgeholt. Vielmehr ein grünes. Denn dass ihre Beschwerde gegen den UVP-Feststellungsbescheid aus dem Verkehrsministerium abgeblitzt ist, ist letztlich auch ein Sieg für Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne).

Tirol

Gemeinde Gries blitzt mit Lueg-Beschwerde in Wien ab

Bundesverwaltungsgericht weist Beschwerde gegen UVP-Feststellungs- bescheid des Verkehrsministeriums ab. Asfinag leitet nächste Verfahren ein.

Politik in Kürze

Opposition fordert Lueg-Tunnel

Nach der massiven Kritik am Bergmeister-Gutachten fordert SPÖ-Verkehrssprecher Philip Wohlgemuth eine Tunnellösung für die transitgeplagte Bevölkerung.

Plus

Harte Kritik an Lueg-Gutachten: „Herausgekommen, was gewünscht war“

Luegbrücke oder Tunnel? „Bergmeister-Gutachten“ wird von Experten-Kollegen regelrecht zerpflückt.

Plus

Streit um Luegbrücke: Showdown im Dezember

Der umstrittene Asfinag-Bau braucht keine UVP – Gries hat dagegen Beschwerde erhoben. Am 15. Dezember wird diese verhandelt.

Landespolitik

Gewessler verteidigt neuerlich Lueg-Projekt, Kosten geringer

Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne) hat in einer Anfragebeantwortung an NEOS-Nationalratsabgeordneten Johannes Margreiter neuerlich das umstrittene Luegbrücken-Projekt der Asfinag verteidigt.

Verkehr

Arbeiten für „Sicherheitsnetz" der Luegbrücke auf A13 starten

Der Verkehr muss zum Teil - vorwiegend in der Nacht - einspurig geführt werden. Die Arbeiten starten am 8. November und sollen bis Ende 2022 abgeschlossen sein.