Entgeltliche Einschaltung

10 Ergebnisse zu "NS-Zeit"

Staatsbürgerschaft

Zahl der Einbürgerungen verdoppelt, Großteil Nachfahren von NS-Opfern

Im ersten Quartal erhielten 4865 Personen die österreichische Staatsbürgerschaft. Knapp 40 Prozent davon sind Nachkommen von NS-Opfern.

Parlament

Gedenken an NS-Opfer im Parlament mit starkem Ukraine-Bezug

Die Gedenkveranstaltung gegen Gewalt und Rassismus am Jahrestag der Befreiung des ehemaligen KZ Mauthausen wurde heuer vom Krieg in der Ukraine geprägt. Nationalratspräsident Sobotka richtete den Blick auf „blinde Flecken“ der Aufarbeitung der Nazi-Zeit.

Plus

Sein Haus glich einem NS-Museum: Oberländer verurteilt

Ein 53-Jähriger hatte NS-Devotionalien für über 50.000 Euro gehortet.

DÖW

Michael Häupl neuer Vorsitzender des DÖW-Stiftungsrats

Der langjährige Wiener Bürgermeister folgt auf den im August verstorbenen Ex-Finanzminister Rudolf Edlinger.

Faktencheck

Covid-Impfpass ist nicht mit NS-Pässen vergleichbar

Unter Impfgegner wird oft behauptet, man befinde sich in einer Diktatur. Auch Vergleiche mit dem Schicksal der Juden in der NS-Zeit sind keine Seltenheit. Ein Faktencheck zum Vergleich von Corona-Impfnachweisen zu Pässen aus der Zeit des Nationalsozialismus.

Plus

Land Tirol lässt Chorgesang in der NS-Zeit durchleuchten

Schwerpunkt Erinnerungskultur: Institut für Volkskultur und Kulturent-wicklung in Innsbruck erhält Forschungsauftrag in Höhe von 100.000 Euro.

Innsbruck

Tagung in Innsbruck zu Gebäuden aus der NS-Zeit ab 4. November

„Ver-/Störende Orte. Zum Umgang mit NS-kontaminierten Gebäuden“: So lautet der Titel einer großen, international besetzten Tagung, die von 4. bis 6. November im Großen Saal des Innsbrucker Landhauses stattfindet.

Plus

Neuer Name für Burghard-Breitner-Straße bei Anrainern unerwünscht

Die Burghard-Breitner-Straße soll nicht nach der Sozialdemokratin Maria Ducia benannt werden, so die Anrainer. Sie haben einen anderen Vorschlag.

Plus

Kompromiss bei Ersatz für NS-Straßenname in Lienz

Lienz: Burghard-Breitner-Straße wird nach einer Sozialdemokratin benannt. Dafür erhält die RGO eine Franz-Kranebitter-Straße.

Plus

Verweis auf Kriegsgefangene: Tafel im Haller Schwimmbad ausgetauscht

Ohne Trara wurde die Tafel im Haller Schwimmbad ausgetauscht, die auf die Umstände der Errichtung des NS-Baus verweist. Politologe Reinhold Gärtner sieht ähnliche Defizite wie beim Landhaus.