Entgeltliche Einschaltung

24 Ergebnisse zu "Beerdigung"

Tod der Queen

„Jahrhundertereignis“: Ausnahmezustand vor Staatsakt für Queen

Kaiser, Könige und Präsidenten aus der ganzen Welt sind angereist: Das Staatsbegräbnis der Queen in London ist ein gigantisches Ereignis. Auch die Sicherheitskräfte stehen vor einer noch nie dagewesenen Herausforderung.

Tod der Queen

Ein Überblick: Was beim Staatsbegräbnis der Queen passiert

Das hat es seit 1952 nicht gegeben: Die Beisetzung eines britischen Staatsoberhaupts ist ein Ereignis von gigantischem Ausmaß. Mit Gottesdiensten und Prozessionen nehmen die Royals, Großbritannien und die Welt Abschied von Elizabeth II.

Tod der Queen

Kein Zugang mehr für Trauernde zum Tor des Buckingham-Palasts

Der britischen Hauptstadt steht Anfang der Woche ein Jahrhundertereignis bevor. Vor dem Staatsakt für Queen Elizabeth II. treffen die Spitzen der Welt in London ein. Der Zugang zum Buckingham-Palast wurde am Sonntag eingeschränkt.

Plus

Begräbnis nicht barrierefrei: In Kirchberg will keiner schuld sein

Eine Rollstuhlfahrerin konnte sich nicht von ihrer verstorbenen Oma verabschieden, weil sie weder in die Kirche noch auf den Friedhof kam. Gemeinde und Diözese putzen sich jetzt an der Betroffenen ab.

Plus

Der Ablauf bis zum Begräbnis: Was passiert nach dem Tod der Queen - und wann?

Das Protokoll für die Tage nach dem Tod der Queen ist bis zum Staatsbegräbnis minutiös durchgeplant. In London werden in den kommenden Tagen Hunderttausende trauernde Menschen erwartet.

Bezirk Kufstein

Abschied von Sixtus Lanner in Wildschönau

Familie, Wegbegleiter und Politprominenz verabschiedeten sich beim Gottesdienst in der Pfarrkirche Oberau von Sixtus Lanner – unter ihnen Altbundespräsident Heinz Fischer.

Plus

Tiroler Bestatter verwechselte Leichen: Anwalt weist Vorwürfe zurück

Ein Bestatter verwechselte zwei Leichen. Im Grab einer 100-Jährigen wurde fälschlicherweise ein 85-Jähriger beigesetzt. Die Mitarbeiter meldeten laut Medienbericht die Verwechslung, ihr Chef wurde dann mit der falschen Leiche von der Polizei vor dem Krematorium gestoppt. Der Anwalt des Bestatters wies diese Darstellung zurück.

Begräbnis

Schüttbild am Altar: Aktionskünstler Hermann Nitsch zu Grabe getragen

Der am 18. April gestorbene Aktionskünstler Hermann Nitsch ist heute, Samstag, Nachmittag zu Grabe getragen worden. Pater Friedhelm Mennekes zelebrierte in der Kirche von Prinzendorf die Totenmesse auf Latein.

1941-2022

„Weltbürger und Grätzelwiener": Abschied von Erhard Busek

Viel Prominenz versammelte sich am Mittwoch bei der Beerdigung des ehemaligen Vizekanzler und ÖVP-Chefs.

Israel

Hunderttausende in Israel bei Begräbnis von ultraorthodoxem Rabbiner

Bis zum Nachmittag waren bereits rund 750.000 Trauergäste bei dem Begräbniszug für Rabbi Chaim Kanievsky im Tel Aviver Vorort Bnei Brak anwesend.

Plus

Seelsorgeraum Reutte: „Keine zwei Klassen bei Beerdigung“

Im Seelsorgeraum Reutte gehören heilige Messen bei Bestattungen der Vergangenheit an. Zur Entlastung der wenigen Priester gibt es künftig „nur“ noch Andachten oder Wortgottesdienste, die mehrere durchführen können.

Plus

Fließ statt Flirsch: Postmusikanten bogen zum falschen Begräbnis ab

Der Postmusik ist ein Missgeschick passiert. Die Musikanten haben zwei Gemeinden verwechselt und bei der falschen Beerdigung gespielt.

Plus

Aus Liebe zum Land: Ein Wiener, der in Tirol beerdigt werden möchte

Johann Soukup ist 79 Jahre alt und will unbedingt in Tirol beerdigt werden. Seine Liebe zu dem Land begann bereits in den 1960er-Jahren.

Haiti

Schüsse und Tränengas bei Begräbnis von Haitis ermordetem Präsidenten

Bei der Zeremonie für den vor rund zwei Wochen ermordeten 53-Jährigen fielen am Freitag (Ortszeit) in der nördlichen Stadt Cap-Haïtien Schüsse, die Sicherheitskräfte setzten Tränengas ein

🔴 Live-Blog

Gäste, Land Rover, letzte Ruhestätte: So läuft die Trauerfeier für Prinz Philip ab

Nur 30 Familienmitglieder nehmen wegen der Corona-Pandemie heute an der Trauerfeier für Prinz Philip teil. Darunter sind auch drei Gäste aus Deutschland – und es gibt mehrere besondere Details wie einen von Philip mitgestalteten Leichenwagen.

1921–2021

Trauerfeier für Prinz Philip: William und Harry nicht Seite an Seite hinter Sarg

Um sichtbare Spannungen zwischen den Brüdern zu vermeiden, entschied sich die Queen außerdem dafür, keine Uniformen bei der Beerdigung zuzulassen. Harry wäre sonst der einzige Royal aus dem engeren Kreis in Zivilkleidung gewesen.

1921–2021

„Bitte nicht nach Windsor kommen“: Briten müssen zuhause um Philip trauern

Nach dem Tod von Prinz Philip steht der Königlichen Familie am Wochenende der offizielle Abschied bevor. Für Windsor und ganz Großbritannien ist es ein historischer Tag – und in Corona-Zeiten auch eine besondere Herausforderung.

1921–2021

Prinz Philips Begräbnis am Samstag nur im engsten Familienkreis

Wegen der Corona-Einschränkungen findet die Trauerfeier für den verstorbenen Herzog von Edinburgh nur mit den Mitgliedern der Königsfamilie statt. Prinz Harry ist dazu aus den USA angereist.

1921 – 2021

Hoffnung auf royale Brüderversöhnung bei Prinz Philips Beerdigung

Die für Samstag geplante Beerdigung von Prinz Philip weckt Hoffnungen für eine Aussöhnung bei den Royals. Die Queen empfindet den Tod ihres Mannes als „große Leere“ – und Prinz Charles findet zärtliche Worte für seinen Vater.

Royals

„Operation Forth Bridge“: Was nach dem Tod von Prinz Philip geschieht

Der Ablauf zwischen Tod und Beerdigung von Prinz Philip folgt einem längst vorbereiteten Protokoll. Der Code für den Tod der Queen ist ebenfalls seit Jahren bekannt: „Operation London Bridge“.