15 Ergebnisse zu "'Team HC Strache'"

Trotz Schlappe bei Wien-Wahl

Strache kündigt an: „Wir treten auch bei Wahl in Oberösterreich an"

Kaum bei der Wiener Gemeinderatswahl gescheitert, schmiedet Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache neue Pläne. Seine Partei, das "Team HC Strache", werde 2021 bei der Landtagswahl in Oberösterreich antreten, kündigte er im TV an.

Wien-Wahl

Strache nach Wien-Wahl: „Ich werde sicher nicht Bezirksrat“

Wie es nach der wahrscheinlichen Niederlage bei der Wien-Wahl für das Team HC Strache weitergeht, wird der Vorstand am Abend in einer Sitzung besprechen. Strache kündigte in einem Interview an, kein Bezirksrat zu werden.

Wien-Wahl

Zurück zum Ursprung? Strache stehen als Bezirksrat 463,90 Euro zu

Das Team HC Strache wird mit ziemlicher Sicherheit nicht in den Wiener Gemeinderat einziehen. Spitzenkandidat Heinz-Christian Strache könnte allerdings Bezirksrat werden.

Wien-Wahl

Strache teilte zum Wahlkampf-Finale in Wien noch einmal aus

Heinz-Christian Strache geißelte in seiner 45 Minuten langen Rede den "Corona-Irrsinn" und erinnerte in seiner 45-minütigen Rede auch an Jörg Haider.

Spesen-Affäre

Strache-Spesen: Grünes Licht für Kontenöffnung

Die Staatsanwaltschaft Wien soll grünes Licht für die Öffnung der Konten von Heinz-Christian Strache gegeben haben. Dem ehemaligen FPÖ-Chef wird vorgeworfen, mit gefälschten Rechnungen private Ausgaben durch die Partei gedeckt zu haben.

Spesen-Affäre

Strache-Spesen: Ermittler wollen Straches Konten öffnen

Der Vorwurf lautet, Strache habe von 2006 bis Mai 2019 private Ausgaben über Scheinbelege an die Partei weiterverrechnet. Die FPÖ hat sich dem Verfahren als Privatbeteiligte angeschlossen.

Spesen-Affäre

Strache-Spesen: Ermittler beziffern Schaden über halbe Million Euro

Strache wird vorgeworfen, von 2006 bis Mai 2019 private Ausgaben über Scheinbelege an die Partei weiterverrechnet zu haben. Ermittelt wird auch gegen seine Frau Philippa, gegen eine langjährige Mitarbeiterin und gegen zwei Leibwächter.

Team HC Strache

AfD-Abgeordneter springt Strache bei: „Von FPÖ gutgeheißen“

Die FPÖ habe diesen Auftritt gutgeheißen, sagt der Vertreter der deutschen Rechtsaußen-Partei. Die Blauen bestreiten das.

Ibiza-Video

Strache fühlt sich rehabilitiert und kündigt Klagen an

Der Ex-FPÖ-Chef fühlt sich in der Causa Ibiza als Opfer eines „Politthrillers“ und wettert gegen Journalisten, denen er „Fake News“ vorwirft. Sämtliche Vorwürfe gegen seine Person hätten sich „in Schall und Rauch aufgelöst“, so Strache.

Wien-Wahl

"Innerhalb der Verfassung": Strache-Kandidatin ficht Kündigung an

Nach antisemitischen Parolen auf einer Demo wurde Team-Strache-Kandidatin Christina Kohl von ihrem Arbeitgeber AUA gekündigt. Das will die 24-Jährige nicht hinnehmen und kündigte arbeitsrechtliche Schritte an.

Wien-Wahl

Antisemitische Parolen: Strache-Kandidatin Kohl bei AUA gefeuert

Die Flugbegleiterin Christina Kohl kandidiert auf dem 17. Listenplatz für das Team HC Strache bei der Wien-Wahl. Ihren Job bei Austrian Airlines ist sie nun los – wegen antisemitischer Äußerungen bei einer Demonstration, wie die Fluggesellschaft erklärt.

Wien

Wien-Wahl im Herbst: Strache präsentierte Kandidatenliste seiner Partei

Unter den 20 Kandidaten befinden sich Unternehmer, Gastronomen, Polizisten genauso wie eine Pensionistin oder Studenten. Als Spitzenkandidat geht erwartungsgemäß Heinz-Christian Strache ins Rennen.

Strache-Wohnsitz

Debatte um Wohnsitz: Strache nutzte Adresse in Klosterneuburg für Klage

Heinz-Christian Strache muss in Wien wohnhaft sein, um bei der Wien-Wahl antreten zu können. Seit Tagen wird darüber diskutiert, ob dies tatsächlich der Fall ist. Ein neues Indiz deutet nicht darauf hin.

Wien

Strache-Fanshop ist schon wieder geschlossen

In dem Onlineshop konnten Fans des früheren FPÖ-Obmannes und Vizekanzlers Strache, der bei der Wien-Wahl im Oktober mit seiner eigenen Liste antreten will, diverse gebrandete Artikel wie T-Shirts, Tassen oder auch Gesichtsmasken kaufen.

Wien-Wahl 2020

Team HC Strache sammelt bereits Unterschriften für Wien-Wahl

Der ehemalige Vizekanzler und Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache peilt bei der Gemeinderatswahl in Wien ein zweistelliges Ergebnis an. Um überhaupt antreten zu können, benötigt man erst einmal Unterstützungserklärungen.