22 Ergebnisse zu "Einreiseverbot"

Plus

Prostituierte aus Osteuropa beherbergt: Innsbrucker im Visier der Ermittler

Trotz Tourismusflaute macht ein Innsbrucker gute Geschäfte mit Reisenden. Vor allem, weil es sich um Prostituierte handelt.

Plus

Ende des Einreiseverbots: Es bleibt ein bitterer Beigeschmack

Das Einreiseverbot endet zwar Sonntag, das Verhältnis zwischen Tirol und Bayern bleibt jedoch zerrüttet. Die Ungleichbehandlung ärgert LH Platter.

Corona-Krise

Einreiseverbot: Kurz sieht nach Treffen mit Seehofer „sehr positive Perspektive“

Am Tag nach der Verlängerung der Grenzkontrollen zu Tirol sprach Kanzler Kurz (ÖVP) heute in Berlin mit dem deutschen Innenminister Seehofer (CSU). Dieser habe erklärt die Grenzkontrollen so schnell wie möglich abbauen zu wollen, sagte Kurz. Ein Einlenken Deutschlands gibt es aber vorerst nicht.

Plus

Wann endet das Einreiseverbot? Platter hofft auf Einsehen in Deutschland

Bundesregierung hat die Reisewarnung für Tirol aufgehoben. Deutschland entscheidet Montag über das bisherige Einreiseverbot aus Tirol.

Coronavirus

Bayern verlängert Quarantäneverordnung bei Einreise aus Tirol bis 28. März

Bayern hat die Einreisebestimmungen gegenüber Tirol verschärft. Es gilt nun bei Einreise aus Tirol eine von zehn auf 14 Tage verlängerte Quarantänedauer, ein Freitesten nach fünf Tagen ist nicht mehr möglich.

Plus

Platter kritisiert Ungleichbehandlung bei Einreise nach Deutschland

Wegen der südafrikanischen Corona­virus-Variante müssen sich Tiroler vor der Einreise in ein anderes Bundesland negativ testen lassen. Diese Regelung endet am 3. März, eine Verlängerung wird diskutiert. Wegen des hohen Infektionsgeschehens im Kärntner Bezirk Hermagor und im Salzburger Pongau dürfte dort ebenfalls eine regionale Ausreise-Testpflicht verhängt werden. An der Grenze zu Frankreich gibt es unterdessen keine deutschen Kontrollen.

Plus

Innsbrucker EU-Experte Obwexer: „Durchreiseverbot ist klar EU-widrig“

EU-Experte Obwexer übt scharfe Kritik. Klagen über Schikanen, Mair für Testpflicht bei Ausreise aus Oberkärnten.

Plus

Gut zu wissen: Was für Pendler bei der Einreise nach Deutschland gilt

Die Einreise nach Deutschland aus Tirol ist vorübergehend nur in Ausnahmefällen möglich. Pendler, die in systemrelevanten Berufen arbeiten, sind davon ausgenommen. Aber was gilt als systemrelevant? Antworten finden Sie hier.

Plus

Deutscher Botschafter Ralf Beste im Interview: „Keine Schikane Deutschlands“

Deutschlands Botschafter Ralf Beste verteidigt im TT-Interview die rigiden Maßnahmen gegen Tirol. Österreich und Tirol müssten die deutschen Sorgen ernster nehmen.

Corona-Krise

Pendler weiter in Warteschleife, noch keine Entscheidung zu Systemrelevanz

Landratsämter entscheiden über Systemrelevanz – Bescheinigung erst am Freitag.

Deutsches Einreiseverbot

Nur „systemrelevante“ Tiroler Pendler dürfen rein: Arbeitsvertrag wird geprüft

In bestimmten Berufsgruppen arbeitende Tiroler sollen nach Bayern einreisen dürfen. Sie müssen dafür ihren Arbeitsvertrag dabeihaben und an der Grenze vorzeigen. LH Platter fordert weiter, dass alle Pendler frei reisen dürfen.

Südafrika-Mutation

Deutsches Einreiseverbot: Verwirrung um Ausnahmen für Pendler aus Tirol

Zwischen Innsbruck, Wien, München und Berlin liefen gestern die Telefonverbindungen heiß. Auch Italien verschärft Einreiseregelungen für Österreich.

Plus

Leitartikel zu Maßnahmen gegen Corona-Mutation: Zum Erfolg verpflichtet

Ganz Europa beobachtet mit Argusaugen, ob es Tirol gelingt, die weitere Ausbreitung der Südafrika-Mutation des Coronavirus zu verhindern. Das erhöht den Druck auf die Landesregierung: Scheitern ist nicht gestattet.

Grenzöffnung

Einreisestopp in EU soll ab Juli schrittweise fallen

Die Einreisestopps sind bereits zweimal um jeweils 30 Tage verlängert worden und gelten derzeit bis zum 15. Juni. Die EU-Kommission empfiehlt eine Verlängerung bis Ende Juni und dann eine schrittweise Aufhebung.

Corona-Krise

Reisefreiheit: Grenzenlosigkeit in EU ab Juli geplant

Sofern die Corona-Zahlen nicht irgendwo in Europa erneut in die Höhe schnellen, dürfte Ende Juni der grenzenlose Schengen-Raum wiederhergestellt sein.

Coronavirus

Grenzöffnung: Warnung vor Verfall des europäischen Gedankens

Südtirols EU-Parlamentarier Dorfmann kritisiert die passive Haltung der EU-Kommission in Grenzfragen. Öffnung zu Italien im Juni möglich.

Coronakrise

Grenzöffnung zu Italien: Zerreißprobe für die Euregio am Brenner

Nicht nur die Absage des für heute geplanten Euregio-Treffens in Innsbruck sorgt für Debatten. Die Grünen kritisieren die Engstirnigkeit.

Corona-Krise

Ende von US-Einreisestopp nicht absehbar, Trump denkt über G7-Gipfel in USA nach

Die USA stecken noch immer mitten in der durch die Ausbreitung des Coronavirus ausgelösten Krise. US-Präsident Donald Trump versucht dennoch Optimismus zu versprühen – und denkt nun sogar über die Abhaltung des G7-Gipfels in den USA nach.

Corona-Pandemie

Einreisebeschränkungen in europäischen Ländern: Ein Überblick

Die Außengrenze des Schengen-Raums sind wegen der Coronavirus-Pandemie geschlossen. Für den "nicht notwendigen" Verkehr wurden rigorose Bestimmungen verhängt.

Coronavirus

Plan vom Einfliegen von Erntehelfern nach Tirol sorgt für Zwist

Österreichische Bauernvertretung sieht Tiroler Plan, Erntehelfer einfliegen zu lassen, kritisch. 150 zusätzliche Erntehelfer rekrutiert.