17 Ergebnisse zu "Plastikmüll"

Plus

Tiroler Studenten in der Arktis: Viel mehr als nur Plastik sammeln im Schnee

Zwei Master-Studenten der Uni Innsbruck starten in diesen Tagen ihr Abenteuer in der Arktis. Zu Wasser und an Land gehen sie auf die Suche nach Mikroplastik.

Mikroplastik

Leben im Müll: Neue Artenvielfalt im Plastikabfall der Tiefsee

Forscher haben Plastikmüll in einem Tiefseegraben im Südchinesischen Meer mit Hilfe eines bemannten Tauchboots untersucht. Sie fanden 49 Arten, die offensichtlich auf und in den Lebensmittelverpackungen, Sackerln oder Flaschen lebten.

Plus

Gut zu wissen: Wie man beim Einkaufen Plastikmüll vermeidet

Vom Einkauf im Supermarkt kommt man meist auch mit einem Berg an Verpackungsmüll nach Hause. Dabei ist es gar nicht so schwer, dort Plastik zu reduzieren. Mit diesen Tipps für den täglichen Einkauf können Sie einen Teil zur Müllvermeidung beitragen.

Plastik-Pfand

Lidl als erster großer Händler für Plastik-Pfand in Österreich

Die Wirtschaftskammer spricht sich gegen ein Umstellen der Sammelinfrastruktur aus, Unterstützung für Plastik-Pfand kommt aus dem Umweltministerium. Ein Einwegpfandmodell war im Herbst bis Jahresende angekündigt.

Müllexport

Plastikmüll aus Österreich illegal nach Malaysia exportiert?

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace berichtet von Unterlagen, die auf verbotene Verschiffung von 700 Tonnen nicht-recycelbaren Kunststoffabfällen hindeuten.

Plastikmüll

Handel warnt vor „Zwangs-Pfand“ auf Plastikflaschen

Österreichs Handel läuft Sturm gegen ein Einweg-Pfand für Flaschen aus Kunststoff. Das gefährde viele kleine Händler und heize die Preise an.

Umweltschutz

Gewessler beharrt trotz Kritik auf "3-Punkte-Plan" gegen Plastikmüll

Umweltministerin Leonore Gewessler hält an ihrem Plan fest, gegen Plastikmüll vorzugehen. Was die Herstellerabgabe auf Plastikverpackungen betrifft, will man den Koalitionspartner ÖVP noch überzeugen.

Plastikmüll

Hörl gegen „Zwangsbeglückung“ beim Plastikmüll

Der Tiroler ÖVP-Nationalratsabgeordnete nimmt beim Thema Plastikmüll die Stadt Wien ins Visier und ortet Müll-„Schlawiner“. Tirol gehöre beim Recycling bereits zu den Spitzenreitern.

Umweltpolitik

Plastikmüll: ÖVP verweist auf Regierungsprogramm

Der Vorschlag der Umweltministerin werde geprüft, doch Flaschenpfand sei nicht vereinbart: Wirtschaftsministerin Schramböck sieht stattdessen Wien bei Sammelquote gefordert. Tirols WK-Vize Hörl kritisiert die Stadt Wien scharf.

Umwelt

Forscher fordern: "Plastikwelle" durch Systemwechsel verringern

Die jährliche Plastikverschmutzung kann durch einen Systemwechsel im Vergleich zum "Weitermachen wie bisher" um 78 Prozent bis 2040 verringert werden, berichtet ein Forscherteam mit österreichischer Beteiligung im Fachjournal Science.

Wissen

Plastikmüll aus der Tiefsee nach gut 20 Jahren noch wie neu

Plastikmüll in den Meeren ist ein Problem. Wie lange er im Wasser überdauern kann, zeigen nun Funde aus der Tiefsee. Bei der Datierung kam Forschern der Zufall zu Hilfe.

Umweltschutz

Gewessler lud zum runden Tisch: Pfand auf Plastik wird geprüft

Österreich muss die Sammelquote bei Plastik steigern. Umwelt-NGOs sind für ein Pfandsystem, das die Wirtschaft ablehnt. Ein Modell wird erarbeitet.

EU

Forscher fordern wegen „Plastik-Krise" grundlegenden Systemwandel

Derzeitige Bemühungen zur Lösung der "Plastik-Krise" sind laut Forschern "unwirksam und irreführend". Freiwillige Maßnahmen und Marktmechanismen würden nicht ausreichen, um das Problem anzugehen. Ein grundlegender Systemwandel sei notwendig.

Studie

Studie: Schildkröten verwechseln Geruch von Plastik mit Nahrung

Nicht nur das Aussehen sondern auch der Geruch von Plastik zieht Schildkröten an, wie Forscher nun herausgefunden haben. Die Tiere verwechseln den Müll mit Nahrung und sterben immer wieder am gefressenen Plastik.

Abfallwirtschaft

Pfand auf Einweg-Flaschen ist günstigste Variante

Bis 2025 müssen zumindest 77 Prozent und bis 2029 90 Prozent getrennt gesammelt und recycelt werden. Aktuell beträgt die Sammelquote nur 70 Prozent.

Deutschland

Statt Plastik: Ein essbarer Überzug soll Früchte frisch halten

Lange galten Plastikverpackungen als beste Möglichkeit, Obst und Gemüse vor dem Verderben zu bewahren. Doch jetzt testen Edeka und Rewe einen anderen Weg. Statt Kunststoff soll eine aufgespritzte, essbare Schutzschicht die Früchte frisch halten.

Ägypten

Erfolgreicher Kampf gegen Plastikmüll im Urlauber-Paradies Hurghada

In Hurghada und der umliegenden Provinz ist der Gebrauch von Wegwerfplastik seit Juni verboten. Die Tourismusbranche, die nach schweren terroristischen Anschlägen in der Vergangenheit allmählich wieder aufblüht, ist sehr daran interessiert, dem Badeort ein sauberes Image zu verleihen und die Unterwasserattraktionen zu schützen.