Entgeltliche Einschaltung

27 Ergebnisse zu "Mittelmeer"

Flüchtlingskrise

70 Flüchtlinge retteten sich auf Ölplattform im Mittelmeer

Rund 70 in Seenot geratene Flüchtlinge haben sich auf einer Plattform des Ölkonzerns Shell im Mittelmeer in Sicherheit gebracht. Die Gruppe habe die ganze Nacht auf der rund 120 Kilometer vor der Küste Tunesiens gelegenen Miskar-Plattform verbracht.

Flüchtlingskrise

Zahlreiche Tote und dutzende Vermisste bei neuerlichem Bootsunglück vor Libyen

Insgesamt waren den Angaben des Innenministeriums zufolge rund 60 Flüchtlinge an Bord des gekenterten Boots. 14 Leichen wurden geborgen, vier Menschen wurden gerettet. Nach den Vermissten werde gesucht.

Mittelmeer

Am Wochenende mindestens 160 Menschen vor Libyen ertrunken

102 Menschen würden an der Küste der Hafenstadt Surman, westlich der libyschen Hauptstadt Tripolis vermisst, 61 Tote seien unweit davon an der Küste der Stadt Sabrata entdeckt worden.

Italien

Bericht: Einjähriger schafft Flucht über Mittelmeer ohne Angehörige

Das Kind wurde auf einem Boot inmitten von rund 70 männlichen Flüchtlingen entdeckt. Die Eltern sind offenbar an der Überfahrt gehindert worden.

Schiffsunglück

Spanische Rettungskräfte entdecken elf Leichen vor den Balearen

Spanische Rettungskräfte haben vor den Balearen elf Leichen aus dem Wasser geborgen.

Flüchtlinge

Hilfsorganisation: 70 Migranten im Mittelmeer vermisst

Im Mittelmeer werden nach Angaben einer Hilfsorganisation 70 Migranten vermisst, die auf dem Weg von Libyen nach Europa offenbar in Seenot gerieten.

Italien

Schiffe mit mehr als 800 Migranten erreichten Sizilien

Die Crew hatte zuvor tagelang darauf warten müssen, dass italienische Behörden ihr einen sicheren Hafen zuwiesen, während sich die Zustände an Bord verschlechterten.

Klimawandel

IPCC-Bericht: Mittelmeerraum als "Hotspot des Klimawandels"

Laut einem Bericht des Weltklimarates IPCC könnte der Mittelmeerraum infolge des Klimawandels in Zukunft noch weitaus schlimmere Hitzewellen, Dürren und Brände erleben, wie es derzeit bereits der Fall ist.

Brände

Türkei, Griechenland und Italien: Kampf gegen das Feuer

Schwere Brände haben die Mittelmeer-Region weiterhin fest im Griff. Die Situation ist dramatisch und könnte sich in den nächsten Tagen sogar noch weiter verschlimmern.

Mittelmeer

21 Flüchtlinge bei Bootsunglück vor tunesischer Küste gestorben

Bei einem Bootsunglück vor der Küste Tunesiens sind 21 Flüchtlinge ums Leben gekommen, die über das Mittelmeer nach Europa wollten. 50 Insassen seien gerettet worden, teilte die Nationalgarde am Montag mit.

Klimawandel

Klima-Krise am Mittelmeer: Quallen-Plagen und Korallensterben

Die Temperaturen im Mittelmeer steigen laut WWF um 20 Prozent schneller als im Durchschnitt aller Weltmeere – mit ernsten Folgen nicht nur für die Artenvielfalt.

Grauwal

Verirrter Grauwal „Wally" stark geschwächt vor Mallorca aufgetaucht

Schon vor Monaten wurde ein im Mittelmeer umherirrender Grauwal beobachtet. Am Donnerstag wurde „Wally", wie er von Biologen getauft wurde stark abgemagert vor Mallorca gesichtet. Das Tier dürfte sterbenskrank sein und bald verhungern.

Migrationspolitik

EU-Parlament macht Druck: Sterben von Migranten im Mittelmeer stoppen

Die EU-Abgeordneten forderten am Dienstag in Brüssel fraktionsübergreifend, dass Menschen in Seenot unbedingt gerettet und Schmuggler bekämpft werden müssten.

Flüchtlingskrise

Bootsunglück im Mittelmeer: Laut SOS Mediterranee mehr als 100 Tote

Die Hilfsorganisation SOS Mediterranee hat den Tod von über 100 Migranten bei einem Bootsunglück im Mittelmeer bestätigt. „Wir haben lediglich zehn Leichen geborgen. Das Meer ist rau, es ist unmöglich, dass es Überlebende gibt.“

Flüchtlinge

Dutzende Migranten vor der Küste Libyens ertrunken

An Bord des Schlauchbootes sollen nach Angaben der Hilfsorganisation SOS Mediterranee rund 130 Flüchtlinge gewesen sein.

Tiere

WWF: Zahlreiche Haiarten im Mittelmeer vom Aussterben bedroht

Die Naturschützer machen Überfischung sowie Beifang als Hauptgründe aus, wobei sie sich auf eine am Donnerstag vorgestellte Fallstudie des WWF aus Portugal berufen.

Mittelmeer-Rettung

Schiff "Open Arms" mit 265 Migranten an Bord darf in Sizilien einlaufen

Das spanische Rettungsschiff "Open Arms", das in den vergangenen Tagen bei zwei Aktionen im Mittelmeer 265 Schiffbrüchige aufgenommen hat, soll auf Sizilien Landen.

Flüchtlinge

Mehr als 90 Flüchtlinge bei Bootsunglücken vor Libyen ertrunken

Seit fast zehn Jahren herrscht in Libyen Bürgerkriegschaos. Das Land hat sich zu einem der wichtigsten Transitgebiete für Migranten auf dem Weg nach Europa entwickelt. Immer wieder sterben dabei Menschen.

Türkei/Griechenland

Türkei verlängert umstrittene Gaserkundungen im östlichen Mittelmeer

Die Türkei hatte das Explorationsschiff "Oruc Reis" im September im Vorfeld eines EU-Gipfels aus den umstrittenen Gewässern abgezogen, nach einem Monat Pause aber erneut in die Region entsandt.

Flüchtlinge

„Sea-Watch 4" übernahm rund 150 Migranten von „Louise Michel"

Lange reagierten die Behörden nicht auf die Hilferufe der „Louise Michel“ im Mittelmeer. Jetzt haben die italienische Küstenwache und die „Sea-Watch 4“ zahlreiche Migranten übernommen. Scharfe Kritik geht von den Organisationen in Richtung EU.