1107 Ergebnisse zu "Urteil"

Niederösterreich

Bluttat mit Maurerfäustel und Messer: Lebenslange Haft für 66-Jährigen

Der Mann soll seiner Partnerin mit einem Maurerfäustel wuchtige Schläge gegen die vordere Schädelregion versetzt und anschließend mit einem Messer tiefe Schnittverletzungen am Hals zugefügt haben. Das Urteil ist rechtskräftig.

Oberösterreich

Taliban-Prozess: 15-Jahre Haft wegen versuchter Mordanstiftung

Die Geschworenen sprachen den Afghanen nach stundenlangen Beratungen einstimmig im Sinne der Anklage wegen versuchter Bestimmung zum Mord schuldig. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Tirol

Sicherheitsverwahrung nach Haft: Strafe für Doppelmörder bestätigt

Es bleibt dabei: Der Rumäne, der 2016 eine deutsche Joggerin und 2014 die Französin Lucile K. in Kufstein ermordet hat, kann nach dem Ablauf seiner lebenslangen Haftstrafe in Sicherheitsverwahrung genommen werden.

Bayern

Gefilmt statt geholfen: „Freunde“ von Ertrunkenem zu Haftstrafen verurteilt

Im September letzten Jahres wurde ein 22-Jähriger zunächst in einer Bar von seinen Freunden abgefüllt. Als er in einen Kanal stürzte, unterließen die beiden es, dem jungen Mann zu helfen – und filmten stattdessen das tragische Geschehen.

Urteil

Deutsches Gericht: Löschung von Hassreden durch Facebook nicht rechtens

Nach einem Urteil des Deutschen Bundesgerichtshofs seien die Regeln der Social-Media-Plattform zur Löschung von Nutzerbeiträgen und Kontensperrung bei Verstößen „unwirksam“ – auch wenn Facebook diese etwa als rassistisch einstuft.

Wien

Drei Schuld- und zwei Freisprüche im Wiener Terrorprozess

Mehr als neun Stunden berieten die Geschworenen. Die Urteilsverkündung dauerte zwei Stunden. Am Ende gab es drei Schuld- und zwei Freisprüche. Die Urteile sind nicht rechtskräftig.

Nach VfGH-Urteil

Grüne sehen Arbeitsmarktzugang für Asylwerber gesichert

Asylwerber dürfen künftig in allen Bereichen beschäftigt werden, sofern sich kein Arbeitsloser für den Job findet. Arbeitsminister Kocher will die bisher „strenge Praxis“ beibehalten.

Gerichtsurteil

„Pakt mit dem Teufel“ für Lottogewinn: Brite (19) ermordete zwei Frauen

Ein Gericht in London sprach einen 19-Jährigen wegen der Ermordung zweier Schwestern schuldig. Der Täter suchte die Opfer wahllos aus, um sie „Satan“ als Opfer zu bringen – im Gegenzug für einen Millionengewinn im Lotto.

USA

Tötung von George Floyd: 22,5 Jahre Haft für Ex-Polizist Chauvin

22 Jahre und sechs Monate Haft erhielt der Ex-Polizist Derek Chauvin, der das Leben des Afroamerikaners George Floyd beendete. Was bedeutet die Entscheidung für die Rassismus-Probleme in den USA?

Wien

20 Jahre Haft für beinahe tödlichen sexuellen Missbrauch in Wien

Drei Männer hatten vor einem Jahr eine 29 Jahre alte Kindergartenpädagogin missbraucht und dabei so schwer verletzt, dass sie beinahe verblutet wäre. Am Donnerstag standen die Täter vor Gericht.

Bezirk Imst

Femizid an 31-Jähriger in Imst: Ehemann zu 20 Jahren Haft verurteilt

Der Ehegattenmord von Imst letzten Juni passt exakt in das Schema der in Österreich so überhandnehmenden Frauenmorde. 14 Femizide ereigneten sich bereits 2021 – traurigster EU-Spitzenwert.

Oberösterreich

Studentin vergewaltigt und getötet: Lebenslang und Einweisung für Täter (29)

Nach einer schrecklichen Tat in Leonding im Dezember wurde heute ein 29-Jähriger verurteilt. Er hatte eine 25-jährige Studentin getötet und zudem auch versucht, zwei ihrer Verwandten umzubringen.

Südtirol

Rückendeckung für Durnwalder nach Urteil in Causa „Sonderfonds“

Nach seiner endgültigen Verurteilung wird der Südtiroler Altlandeshauptmann Luis Durnwalder den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte anrufen.

Gerichtssplitter

Katzenmord und vermeintlicher Raub bleiben ungesühnt

Das Opfer betrunken, der vermeintliche Räuber unter Drogeneinfluss und ein Zeuge mit Erinnerungslücken: So war es für den Schöffensenat am Montag kaum möglich, die Ereignisse an einer Innsbrucker Bushaltestelle zu rekonstruieren.

Urteil

Linzer Jihadisten-Prozess: Ein Schuldspruch, ansonsten Freisprüche

Für alle Angeklagten wurden dennoch mehrjährige Haftstrafen verhängt – aufgrund vorheriger und rechtskräftiger Schuldsprüche in diesem Fall. Die nunmehrigen Urteile sind nicht rechtskräftig.

Oberösterreich

20 Monate teilbedingt für Tötung auf Verlangen und Hilfe zum Suizid

Ein 36-Jähriger soll einem Freund bei dessen Suizidversuch geholfen und ihn schließlich mit einem Polster erstickt haben. Er wurde zu 20 Monaten, davon 19 bedingt, verurteilt.

Plus

Fünf Angeklagte am Landesgericht für filmreifen Ausbruch verurteilt

Ausbruchsversuche aus einem Gefängnis kommen aufgrund der enormen Sicherheitsvorkehrungen heutzutage ja äußerst selten vor. Letzten Oktober hatte es drei Zellengenossen in der Justizanstalt Graz-Karlau aber trotzdem gewagt – und waren dabei filmreif vorgegangen.

Plus

„Lebensfremd": Bergführer-Chef Zörer kritisiert Urteil der Gesundheitskasse

Dienstverhältnis wäre mit dem Arbeitsalltag am Berg unvereinbar, warnt der Chef des Bergführerverbands.

USA

Floyd-Prozess: So reagieren US-Stars auf den Schuldspruch gegen Chauvin

Nachdem Ex-Polizist Derek Chauvin für die Tötung des Afroamerikaners George Floyd schuldig gesprochen wurde, gab es zahlreiche Reaktionen von US-Sport- und Unterhaltungsstars in den sozialen Medien.

Urteil

EuGH stärkt Rechte bei Diskriminierung aufgrund ethnischer Herkunft

Der Europäische Gerichtshof hat die Rechte von Menschen gestärkt, die sich wegen ihrer Hautfarbe oder ethnischer Zugehörigkeit diskriminiert fühlen.