12 Ergebnisse zu "Hotellerie"

Bezirk Imst

Russisches Konsortium will 1000 Betten oder zehn Häuser

Nach dem Kauf des siebenten Hotels in der Gemeinde Sölden arbeitet Geschäftsführer Sadeghi an weiterem solidem Wachstum.

Corona-Krise

Tourismus in Österreich kämpft sich durch den Sommer

In Ferienhotels sind oft noch zwei Drittel der Zimmer frei. Die Nachfrage ballt sich an Hotspots wie den Kärntner Seen oder in der Südsteiermark. In den Städten fehlen die internationalen Gäste und auch die Bustouristen

WKÖ

WKÖ-Präsident Mahrer: "Stimmung in Wirtschaft besser als gedacht"

Der Wirtschaftskammerpräsident wertet die Öffnung der Hotellerie als "entscheidendes Signal". In puncto Sperrstunde für Gastronomiebetriebe erwartet Mahrer, "dass da im Juni noch etwas passiert".

Corona-Krise

Tourismus fordert bei Schließung rasche, deutliche Hilfe

Touristiker und Gastronomen fordern hohe und rasche Entschädigungszahlungen. Zumindest gehe es um 75 Prozent des November-Umsatzes 2019. Auch der Handel ruft nach neuer Unterstützung, auch wenn er offen halten darf.

Coronavirus

„Sichere Gastfreundschaft" bisher mit rund 300.000 Corona-Tests

Seit Juli können sich Beschäftigte von gewerblichen Beherbergungsbetrieben im Rahmen des Programms testen lassen, der Bund trägt die Kosten. Im September wurde das Angebot auf die Gastronomie ausgeweitet.

Tourismus

Weniger Insolvenzen in Gastronomie und Hotellerie

Tirol und Wien sind die attraktivsten Standorte. Die Bundeshauptstadt hat die meisten Neugründungen, verzeichnet aber auch meisten Pleiten und Firmen mit einer schlechter Eigenkapitalausstattung.

Tourismus

Konzepte erste nächste Woche: Tourismus hängt in Warteschleife

Hotel- und Restaurantbetriebe sowie Aufhebung der Grenzschließungen sind mit Fragezeichen versehen. Die EU-Kommission prüft „smarte“ Reiserichtlinien.

Exklusiv

Fehlende Planbarkeit: Tiroler Hotels hadern mit Wiedereröffnung

Am Achensee wollen einige personalintensive Wellnesshotels diesen Winter nicht mehr aufsperren. In Gletscherregionen hofft man auf den Frühlingsskilauf. Die Branche ist verunsichert, die Hoffnung lebt.

Tourismus

Coronavirus: Auseinandersetzung um Hotelschließungen

Die Hoteliervereinigung fordert behördliche Sperren, damit die Versicherungen zahlen müssen. Die Wirtschaftskammer zeigt sich zurückhaltend. Die Akzeptanz für Kurzarbeit steigt.

Coronaviurs

Nach Zwangspause: Zehn Hotel-Jahresgewinne weg

Seit Freitag dürfen die österreichischen Hotels nach zweieinhalb Monaten Zwangspause wieder Gäste beherbergen.

Corona-Krise

Fünf Millionen Tiroler Nächtigungen fielen weg

Die Corona-bedingte Sperre der Tourismusbetriebe ab Mitte März hat die Nächtigungen in der abgelaufenen Wintersaison um fast ein Fünftel abstürzen lassen.

Corona-Krise

Eine ganze Branche sitzt auf Nadeln: Hotels fordern Öffnungsplan

Österreichs Hotellerie sitzt auf Nadeln. Derzeit ist für die Branche noch völlig unklar, wann und in welchem Ausmaß die Reisefreiheit gelockert wird und wann die Hotels wieder öffnen dürfen. Österreichs Hotellerie-Obfrau Susanne Kraus-Winkler fordert einen konkreten Öffnungsplan für die Branche.