81 Ergebnisse zu "Konflikte"

Konflikte

Fast jedes fünfte Kind wächst in Kriegen oder Konflikten auf

Zu den zehn gefährlichsten Ländern für Kinder zählt die Organisation Save the Children in ihrem am Freitag veröffentlichten Bericht Afghanistan, Jemen, Südsudan, die Zentralafrikanische Republik, die Demokratische Republik Kongo, Syrien, Irak, Nigeria, Somalia und auch Mali.

Konflikte

Schlagabtausch zwischen Israel und der Hamas geht weiter

Nach neuen Angriffen militanter Palästinenser auf Israels Grenzgebiet attackierte die israelische Luftwaffe am Dienstagabend wieder Ziele in dem palästinensischen Gebiet am Mittelmeer. Israel verlegt Infanterie-Brigade sowie ein Artillerie-Bataillon in den Süden des Landes.

Konflikte

Nur winzige Fortschritte bei Ministertreffen zum Ukraine-Konflikt

Zweieinhalb Jahre Krieg im Osten der Ukraine, etwa 10.000 Tote, und kein Ende absehbar. Zum 13. Mal bemühten sich vier Außenminister um eine Lösung. Doch Fortschritte gibt es nur im Detail, ein Kiewer Wunsch fiel ganz durchs Raster.

Exklusiv

Blick von außen: Europa lagert die Abwehr der Migration aus

Indem die EU Drittstaaten wie etwa Libyen verpflichtet, Migranten von Europa fernzuhalten, nimmt sie Menschenrechtsverletzungen in Kauf. Und entschuldigt ihren Expansionismus mit Alternativlosigkeit.

Ukraine-Krise

„Eingekesseltes“ Donezk als „neues Stalingrad“

Der Regierungschef der selbsterklärten Volksrepublik Donezk im Osten der Ukraine, Alexander Sacharschenko, hat am Samstag vor einer humanitären Katastrophe in der Millionenstadt gewarnt und einen Waffenstillstand gefordert. Donezk sei komplett von den ukrainischen Regierungstruppen „eingekesselt“ und drohe, ein neues „Stalingrad“ zu werden. Die ukrainische Armee zieht den Belagerungsrund um die Stadt immer enger.

Ägypten

Spionageprozess gegen Mursi beginnt am 16. Februar

Mit Mursi sind 35 weitere hohe Funktionäre der Muslimbruderschaft und ehemalige Präsidentenberater angeklagt. Im Falle einer Verurteilung droht ihnen die Todesstrafe.

Ukraine

Obama warnt Russland: Intervention „hätte Kosten“

Die Lage auf der Halbinsel Krim spitzt sich zu. Russische Truppen sollen auf der Krim aktiv sein.

Iran

Iranischer Staats-Kleriker: Kein Erbarmen für Demonstranten

Der Iranische Staats-Kleriker Ahmad Khatami hat die Demonstranten als „Feinde des Islam und des Irans“ bezeichnet und hat kein Erbarmen.

Live-Blog-Nachlese: Ukraine

Ukrainischer Präsident versetzt Armee in Kampfbereitschaft

Nach dem Machtwechsel in der Ukraine droht dem Land die Abspaltung der russisch geprägten Krim. Im Streit um die Halbinsel werfen sich Kiew und Moskau gegenseitig Provokationen vor. Die Entwicklungen des Tages lesen Sie im TT-Online-Live-Blog.

Nahost-Konflikt

Israel lässt 26 weitere Palästinenser frei -Neues Bauprojekt

Israel sendet den Palästinensern entgegengesetzte Signale. Einerseits gibt es weitere Häftlinge frei. Das soll den Friedensprozess fördern. Doch gleichzeitig werden die Bauprojekte vorangetrieben.

Konflikte

41 Festnahmen bei Kundgebung gegen venezolanische Regierung

Im Zentrum von Caracas hatten die meist jungen Demonstranten die Polizei mit Brandsätzen attackiert, diese setzte Tränengas ein.

Konflikte

US-Experten: Nordkorea setzt Bau neuer Raketenabschussanlage fort

Die Abschussanlage in Tonghae soll weitergebaut werden. Das würden laut US-Experten Satellitenbilder zeigen. Der festgenommener US-Kriegsveteran hat sich indes entschuldigt.

Weltpolitik

Konflikte und Kriege ohne Ende: Hat die UNO versagt?

In einer perfekten Welt gibt es keine Kriege, weil die Vereinten Nationen jedem Aggressor auf die Finger hauen. In der realen Welt gibt es so viele Konflikte und Flüchtlinge wie lange nicht. Haben die UN versagt? Und können sie es 2016 besser machen?

Tourismus

Ägyptens Fremdenverkehr im Stop-and-go-Modus

Unruhen, Polizeigewalt und Terror tun dem Tourismus am Nil nicht gut. Die Hotels auf dem Sinai fahren auf Sparflamme. Optimisten hoffen auf einen neuen Boom in drei bis fünf Jahren. Gerade aber werden Reisen abgesagt.

Venezuela

USA wollen Maduros Finanzen kappen, Guaido für Neuwahlen

Die USA versuchen über Finanzströme Venezuelas Staatschef Nicolas Maduro zu stürzen. Sie hatten den selbsternannten Staatschef und Oppositionsführer Juan Guaido umgehend anerkannt. Europa agiert vorsichtiger, signalisiert aber auch Unterstützung für Guaido.

Konflikte

Nordkoreanischer Tanker vor Libyen offenbar unter Tripolis-Kontrolle

Der Tanker „Morning Glory“ soll „illegales“ Rohöl im Wert von 30 Millionen Dollar an Bord haben.

Gesellschaft

Wenn Bürger rabiat werden

Spezielle Konzepte, Schulungen für das Personal und Sicherheitseinrichtungen tragen in Tirol maßgeblich dazu bei, dass Konflikte in den Amtsstuben nicht eskalieren.

Kinder als Gewaltopfer

UNICEF: Kinder in Zentralafrika grausam verstümmelt

Im konfliktgeladenen Zentralafrika werden zunehmend auch Kinder Opfer von Gewalt. Mitarbeiter des UN-Hilfswerks seien „entsetzt“. Frankreich hat unterdessen seine Truppen verstärkt.

Konflikte

Nordkorea bezeichnet Trumps UN-Rede als Hundegebell

US-Präsident Trump träume, wenn er gedacht haben sollte, „seine Hundegebell-Töne“ würden Nordkorea überraschen, sagt Nordkoreas Außenminister.

Krieg im Jemen

Vor zwei Wochen im Jemen geborene siamesische Zwillinge gestorben

Die Brüder besaßen jeder eigene Herzen und Lungen, teilten sich aber den Rumpf, eine Niere und hatten nur zwei Arme und zwei Beine. Sie konnten wegen des Konflikts im Jemen nicht zur Behandlung ausgeflogen werden.