67 Ergebnisse zu "Kooperation"

Tirol

Kinder-Weihnachtsaktion im Oberland und Außerfern

Ein selbst gemaltes oder auch gebasteltes Bild vom Weihnachtsmann oder Christkind kann für so manches Kind aus den Bezirken Imst, Landeck und Reutte heuer ein besonderes Geschenk bedeuten, denn die Plattformen „Imst verschenkt“ und „Reutte verschenkt“ haben eine Kooperation mit dem Zammer Einkaufszentrum „Der Grissemann“ geschlossen.

Turkmenistan

Außenminister Linhart möchte in Turkmenistan bilaterale Beziehungen stärken

Linhart traf zum Abschluss seiner Zentralasienreise in Aschchabad Präsident Berdimuchamedow und den Amtskollegen Meredow. Eine bilaterale Wirtschaftskooperation stand dabei im Mittelpunkt.

Polizeiattaché

Österreich und Slowakei intensivieren Polizei-Kooperation

Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) traf sich am Motag in Bratislava mit seinem slowakischen Amtskollegen Roman Mikulec. Ab 2022 wird ein Polizeiattaché etabliert.

Plus

„dieDrei.tirol“: Tiroler Konferenzzentren mit neuer Allianz

Europahaus Mayrhofen, Gurgl Carat und Salzraum.Hall kooperieren künftig als „dieDrei.tirol“.

Markt

Kooperation bei ARGE Heumilch: Auf die Schweiz folgt Deutschland

Die ARGE Heumilch setzt ihre grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Alpenbogen fort. Auf die Schweiz folgt nun Deutschland als Kooperationsp...

Politische Beziehungen

Kneissl in Kathmandu: Ausbau der Kooperation mit Nepal

Bei ihrem Pressestatement hob Außenministerin Karin Kneissl (FÖP) insbesondere den Beitrag Nepals bei UNO-Friedensmissionen hervor. Außerdem biete Nepal österreichischen Klein- und Mittelbetrieben vielerlei Möglichkeiten, so Kneissl überzeugt.

Innenpolitik

Junos suchen eine Allianz mit Macron

Die NEOS-Jugend kooperiert mit der Jugendfraktion des französischen Präsidenten. Hintergrund ist die Suche nach neuen Partnern im EU-Parlament.

Tirol

Telfer Bad und Imster Bergbahnen kooperieren

Bernhard Schöpf, Geschäftsführer der Imster Bergbahnen, sprach von einer „Win-win-Situation", bei der zwei wichtige Betriebe aus den beiden ...

Fernsehen

Neue Kooperation: Netflix bald auch über Sky zu sehen

Zuerst werde die Kooperation in Großbritannien und Irland starten, später auch in Österreich, Deutschland und Italien.

Unternehmen

Cloud-Geschäft: Siemens kooperiert mit Amazon

Der deutsche Elektrokonzern Siemens kooperiert ab Anfang nächsten Jahres mit Amazon. Dabei geht es nicht um Onlinehandel, sondern um das Clo...

Osttirol-Messe

Kooperation als starker Hebel für regionale Entwicklung

Mit Zusammenarbeit statt Kirchturmdenken ist der Bezirk Lienz auf einem guten Weg in die Zukunft, so der Tenor bei der Eröffnung der Osttirol-Messe.

Bürgerkrieg

USA bieten Moskau mögliche Kooperation im Syrien-Konflikt an

Die USA stellen allerdings die Bedingung, dass Russland „den weiteren Einsatz jeglicher Chemiewaffen“ durch die syrischen Regierungstruppen unterbinden muss.

Vorstellung des Grandland X

Opel vergrößert die SUV-Welt

Das neue Modell wird auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt Mitte September präsentiert. Es verfügt über eine Grip Control, also verschiedene Fahrprogramme.

Innenpolitik

ÖVP-Manager mahnt Kritiker

Werner Amon fordert Kooperation – und sieht Reinhold Mitterlehner parteiintern als Nummer 1 gestärkt.

Kitzbühel

Erneut Debatte um Mercedes-Verträge

GR Alexander Gamper stellt Bürgermeister Winkler Fragen zum Daimler/Mercedes-Vertrag. Winkler verweist auf den TVB.

Bezirk Imst

Energetische Kooperation

Imst – Die dem Land Tirol unterstellte „Energie Tirol“ hat eine tragende Rolle innerhalb des ehrgeizigen Zieles, bis 2050 energieautonom zu ...

Bezirk Kitzbühel

Zusammenarbeit mit Fußballclub wird hinterfragt

Bei der Vollversammlung des TVB Brixental gab’s positive Zahlen zu hören, aber auch Kritik an der Kooperation mit Borussia Dortmund.

Weltpolitik

EU und Kuba unterzeichnen erstmals Abkommen über Zusammenarbeit

Grundlage für die Annäherung ist der vorsichtige Öffnungskurs Kubas in den vergangenen Jahren.

Plus

Kooperation statt Fusion, Lienz und Reutte Spitzenreiter

Vor allem Kleinstgemeinden sind wirtschaftlich ineffizient. Um sie zu erhalten, muss die Zusammenarbeit ausgebaut werden, sagt eine Studie.

Flüchtlingskrise

„Zuckerbrot und Peitsche“-Plan der EU löst Skepsis aus

Milliarden-Investitionsprogramme für kooperative Herkunfts- und Transitländer einerseits, Strafen für Verweigerer einer Zusammenarbeit andererseits: Die EU-Kommission will die Flüchtlingskrise an der Wurzel packen. Nach Ansicht der österreichischen EU-Abgeordneten fehlen dafür aber noch einige Voraussetzungen.