8 Ergebnisse zu "Lungenkrankheit"

Exklusiv

Das Coronavirus aussperren: Lungenfacharzt im Interview

Das Coronavirus gelangt über die Atemwege in den Körper. Die Unsicherheit bei Menschen mit vorerkrankten Lungen ist groß. Experte Christoph Puelacher beantwortet Fragen.

Angst vor Coronavirus

Patientin mit Verdacht auf Coronavirus isoliert: Wiener Spitäler gerüstet

Eine Flugbegleiterin aus China, die die neuartige Lungenkrankheit haben könnte, wird in einem Wiener Spital abgeschirmt behandelt. Aber wie genau kann man sich das vorstellen?

Viruserkrankung

„Sehr bedrohlich“: Lungenkrankheit macht Wuhan zur „Geisterstadt“

Millionenstädte in Quarantäne: Im Kampf gegen die Lungenkrankheit ergreift China harsche Maßnahmen. Die Zahl der Patienten steigt. Krankenhäuser sind überfordert. Drohen mehr als 6000 Infektionen?

Coronavirus

Gut zu wissen: So schützt man sich vor dem Coronavirus

Seit seinem ersten Auftreten vor drei Monaten breitet sich das neue Virus aus Fernost sprunghaft aus. In Tirol gibt es österreichweit die meisten Fälle. Wie die Übertragung erfolgt, wie lange Viren überleben, wie die Symptome der Infektion aussehen und wie man sich am besten schützt, lesen Sie hier.

Viruserkrankung

Mysteriöse, neue Lungenkrankheit aus China: Erster Verdachtsfall in Thailand

Auch in Hongkong, Südkorea und Singapur gibt es Verdachtsfälle, von denen aber noch keiner bestätigt wurde. Am Wochenende war erstmals ein Patient an der rätselhaften Krankheit in China gestorben.

Coronavirus

Studie mit experimentellem Wirkstoff gegen Covid-19 startet in Wien

Der Wirkstoff „Solnatide“ soll bei schweren Covid-19-Verläufen helfen. Ein Patient in Wien bekommt das Präparat bereits.

Virus

Coronavirus in China: Behinderter Bub tragisch gestorben

Der Vater des 17-Jährigen Yan wurde in Quarantäne genommen und musste seinen auf einen Rollstuhl angewiesenen Sohn allein zu Hause zurücklassen. Der Bub starb nach einer Woche.

Viruserkrankung

Neuartige Lungenkrankheit: Sprunghafter Anstieg der Fallzahl in China

Mit der gerade laufenden Reisewelle zum chinesischen Neujahrsfest am kommenden Samstag wächst die Gefahr einer Übertragung des Virus. Am Montag hatten die Behörden erstmals die Übertragbarkeit des Erregers von Mensch zu Mensch bestätigt.