89 Ergebnisse zu "FIFA"

Plus

Weltmeisterschaft alle zwei Jahre als Ausdruck der unendlichen FIFA-Gier

Gewinnmaximierung um jeden Preis, diesem Motto hat sich der Fußball-Weltverband seit Jahrzehnten fest verschrieben. Eine Weltmeisterschaft knapp vor Weihnachten in Katar – kein Problem, wenn die Kassa stimmt.

Fußball

WM-Rhythmus bewegt die Fußball-Welt, doch was bedeutet der FIFA-Plan?

Die WM im Zweijahresrhythmus - kann das gutgehen? FIFA-Direktor Arsène Wenger und etliche Ex-Stars preisen die Idee und betonen die Vorteile. Mehr Spiele soll es nicht geben. Funktioniert der Vergleich mit anderen Sportarten?

WM-Quali

Messi-Festspiele in der WM-Qualifikation: Argentinier knackte Rekord von Pele

Der argentinische Superstar hat einen Lauf: Im Juli gewann Lionel Messi seinen ersten wichtigen Titel im Trikot der Albiceleste, jetzt überholt er Pelé als Rekordtorschütze. 21.000 Fans konnten ihn im ersten Spiel vor Publikum seit Beginn der Pandemie dabei bestaunen.

WM

FIFA-Berater wollen WM alle zwei Jahre, UEFA-Boykott droht

Die FIFA überlegt, die Fußball-Weltmeisterschaft statt alle vier Jahre künftig jedes zweite Jahr auszutragen. Die europäischen Ligen laufen dagegen Sturm.

Plus

ÖFB-Noten nach Schottland-Kick: Fast nur Vierer, aber auch ein Zweier

Die nächste ÖFB-Niederlage war der Ideenlosigkeit gegen kompakte Schotten geschuldet. Österreich begann schwungvoll, nach dem 0:1 riss aber endgültig der Faden. Die rot-weiß-roten Noten im Überblick:

WM-Quali

Dänemark überrollte auch Israel und kann für die WM planen

Sechstes Spiel, sechster Sieg zu null: Dänemark bleibt in der WM-Gruppe F das Maß der Dinge. Auch Portugal, Frankreich, die Niederlande und Kroatien siegten.

WM-Quali

Stimmung endgültig am Boden: Österreich verliert auch gegen Schottland

So schnell kann die Stimmung kippen: Die rot-weiß-roten EURO-Helden kassierten am Dienstag gegen Schottland die nächste WM-Quali-Niederlage. Nach dem 0:1 ist selbst das Minimalziel Platz zwei in der Gruppe F in weite Ferne gerückt. Auf Teamchef Franco Foda warten ungemütliche Tage.

WM-Quali

Corona-Eklat in Brasilien: FIFA leitete Disziplinarverfahren ein

Die FIFA rief sowohl Gastgeber Brasilien als auch Argentinien dazu auf, detaillierte Informationen zu den Vorfällen rund um das abgebrochene WM-Quali-Spiel abzuliefern.

Plus

Keine Ausreden mehr: ÖFB-Teamchef Foda muss Antworten liefern

Die 2:5-Pleite in Israel rief wieder die Heckenschützen rund um den österreichischen Fußball auf den Plan. Auch jene, die gerne auf Teamchef Franco Foda zielen, der bislang in seiner Ära neben der erfolgreichen EM-Quali und einer guten Endrunde auch den Aufstieg in der Nations League vorweisen kann.

Plus

Beim Nationalteam herrscht wieder Alarmstufe Rot-Weiß-Rot

Der direkte Zug zur WM nach Katar ist für das ÖFB-Team nach der 2:5-Schmach in Israel abgefahren. Im Kampf um Platz zwei ist ein Heimsieg gegen Schottland morgen Pflicht. Die Stimmung ist wieder explosiv.

WM-Quali

Dänemark mühte sich gegen Färöer zum fünften Sieg im fünften Spiel

Erst kurz vor Schluss gelang dem großen Favoriten der Treffer zum 1:0-Erfolg. Die Niederlande siegten zuhause gegen Montenegro souverän. Frankreich musste sich erneut mit einem Punkt begnügen.

Plus

Die ÖFB-Noten: Viele Vierer, viele Fünfer nach dem Debakel in Israel

Österreichs Teamspieler lieferten erneut in Israel einen blamablen Auftritt ab. Dementsprechend schlecht fielen die Noten für die rot-weiß-roten Auswahl-Kicker aus:

WM-Quali

Ein Wiedersehen im doppelten Sinne

Im WM-Qualifikations-Duell zwischen Israel und Österreich geht es heute (20.45 Uhr, live ORF 1) um den zweiten Platz hinter den enteilten Dänen. Es ist auch ein Wiedersehen mit Ex-Sportdirektor Ruttensteiner.

WM-Quali

Rassistische Beleidigungen in Ungarn: FIFA kündigt Konsequenzen an

Einige Zuschauer in Budapest sollen Jude Bellingham und Raheem Sterling mit Affenlauten beleidgt haben. Es waren nicht die ersten Vorfälle dieser Art in Ungarn. Der Ruf nach Sanktionen ist laut, die FIFA kündigte ihr Eingreifen an.

Plus

Die rot-weiß-rote Lässigkeit muss ein Ende haben

Nach der glanzlosen 2:0-Pflichterfüllung in der Republik Moldau ist Österreichs Fußball-Nationalteam bereits morgen Samstag (20.45 Uhr, ORF 1) in Israel gefordert. Wenig Zeit, vieles zu verbessern.

WM-Quali

Siege für Brasilien und Argentinien in der Südamerika-WM-Quali

Auch ohne neun Premier-League-Legionäre siegte der Rekordweltmeister am Donnerstag in Chile 1:0 (0:0). Argentinien gewann in Venezuela 3:1 (1:0).

WM-Quali

2:0 gegen Moldawien: Nicht nur eine Drohne bremste das ÖFB-Team

Christoph Baumgartner kurz vor der Pause und Marko Arnautovic in der Nachspielzeit trafen für die ÖFB-Elf gegen die Republik Moldau. Beim zweiten Sieg in der Qualifikation für die WM 2022 wusste die Auswahl von Trainer Franco Foda gegen einen harmlosen Gegner aber kaum zu überzeugen.

Plus

Vier Zweier und auch ein Fünfer: Die Noten für die ÖFB-Kicker

Gegen die Nummer 175 der FIFA-Weltrangliste mühte sich Österreich zu einem 2:0-Erfolg. Die Leistung der rot-weiß-roten Kicker in der Einzelkritik:

WM-Quali

Dänemark siegt sich weiter Richtung WM, Ronaldo alleiniger Rekordschütze

In der Österreich-Gruppe feierten Dänemark (2:0 gegen Schottland) und Israel (4:0 gegen die Färöer) klare Siege. Cristiano Ronaldo schoss seine Portugiesen spät in der Nachspielzeit zum 2:1 gegen Irland. Frankreich musste sich mit einem Remis begnügen.

WM-Quali

Der Samen ist gesät, aber die Zukunft beginnt für das ÖFB-Team heute

Das zarte Pflänzchen der rot-weiß-roten Fußball-Euphorie steht heute wieder auf dem Prüfstand: Der ÖFB gastiert bei der Republik Moldau.