7 Ergebnisse zu "Sommergespräch"

Innenpolitik

Rendi-Wagner im ORF-Sommergespräch: Vierter Lockdown kann verhindert werden

Am Montagabend war SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner beim ORF-Sommergespräch an der Reihe. Die Chefin der größten Oppositionspartei sprach sich etwa für die Aufnahme gefährdeter Menschen aus Afghanistan aus. Von einem Corona-Impfzwang hält sie nichts.

ORF-Sommergespräche

Bodenversiegelung: Meinl-Reisinger will Bürgermeister entmachten

Im ersten ORF-Sommergespräch forderte Beate Meinl-Reisinger (NEOS) am Montag ein Bundesrahmengesetz zur Bodenversiegelung. Außerdem möchte die NEOS-Chefin „Umweltverschmutzung einen Preis geben".

SPÖ

„Unehrlich“: Rendi-Wagner verschärft Angriffe auf Doskozil

Die SPÖ-Chefin wirft dem burgenländischen Landeshauptmann im Puls 4-Sommergespräch vor, dass ihm der Erfolg der Partei „nicht so wichtig“ sei. Inhaltlich hält sie aktuell Abschiebungen nach Afghanistan für durchführbar und ist für vorgezogene zweite Impftermine.

ORF-Sommergespräche

Bewertung am Mittwoch: Kanzler Kurz stellt neue Covid-Verschärfungen in Raum

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus könnten noch diese Woche wieder verschärft werden, ließ Bundeskanzler Sebastian Kurz in den ORF-Sommergesprächen anklingen. Am Mittwoch werde sich die Regierung dazu beraten.

ORF-Sommergespräch

Hofer würde gegen Anschober in Bundespräsidentenwahl gehen

Gegen Amtsinhaber Alexander Van der Bellen würde er nicht nochmals rittern, sehr wohl aber gegen Gesundheitsminister Rudolf Anschober, wie FPÖ-Chef Norbert Hofer im ORF-Sommergespräch erklärte.

TT-Sommergespräch

Julia Moretti: „Menschen zeigen in der Krise ihr wahres Gesicht“

Marianne Hengl spricht mit der Oboistin und Bäuerin Julia Moretti über das Gefühl von Freiheit, den Herrgott, Kraftquellen und (tierische) Helden.

ORF-Sommergespräche

Mehr Hilfe für Schulen in Krise: Meinl-Reisinger im Sommergespräch

Im Reigen der ORF-Sommergespräche machte NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger den Auftakt. Zentrales Thema war die Reaktion der Politik auf die Corona-Krise. Insbesondere Schulen müssten mehr unterstützt werden, so die Botschaft der pinken Frontfrau.