23 Ergebnisse zu "Klimakrise"

Klimakrise

Antarktis-Kommission tagt: „Einmalige Chance für den Meeresschutz"

Am Montag hat die 40. Konferenz der Antarktis-Kommission CCAMLR in Australien begonnen. Experten fordern die Ausweisung neuer Meeresschutzgebiete.

Studie

Auch bei Erreichen von 1,5-Grad-Ziel steigt Meeresspiegel deutlich

Der Anstieg des Meeresspiegels über Jahrhunderte hinweg ist einer Studie zufolge nicht mehr aufzuhalten. Die Forscher sehen ein besonders hohes Risiko für Küstenstädte in Asien.

WMO-Analyse

Zwischen tödlichen Fluten und extremem Wassermangel: „Welt muss aufwachen“

Die Zahl der weltweiten Überflutungs-Katastrophen ist laut der Weltwetterorganisation seit dem Jahr 2000 weltweit um 134 Prozent gestiegen – verglichen mit den 20 Jahren davor. Gleichzeitig gebe es auch deutlich mehr Dürren.

🎧 Podcast

Die Klimakrise und der Einzelne: Was darf ich eigentlich noch tun?

Dürfen wir eigentlich noch Auto fahren? Fliegen? Kinder in die Welt setzen? Angesichts der prekären Lage des Weltklimas fragen wir uns immer öfter, wie wir uns richtig verhalten sollen. Dazu, wie man seinen Weg findet, spricht Philosoph Ulrich Metschl von der Universität Innsbruck im TT-Podcast.

USA

Biden besucht Katastrophengebiet, Hilfszusage an Hurrikan-Opfer

US-Präsident Biden warnt, dass katastrophale Stürme heftiger und häufiger werden. Die zerstörerischen Folgen von Hurrikan „Ida“ nimmt er persönlich in Augenschein – und richtet eine Botschaft an jene, die nun wortwörtlich vor den Trümmern ihrer Existenz stehen.

Klimakrise

"Corona-Effekt" bei Emissionen zeigt was möglich ist

Der "Corona-Effekt" hat gezeigt, dass eine starke Reduktion der Emissionen möglich ist. Der Verkehrssektor ist jedoch wieder auf Vorkrisenniveau. Umweltministerin Gewessler will zu erneuerbaren Energien wechseln. Umweltorganisationen wollen stärkere Klimamaßnahmen.

Klimakrise

Greta Thunberg: "Wir ignorieren die Klimakrise immer noch"

Exakt drei Jahre nach ihrem ersten Klimastreik vor dem Parlament in Stockholm hat die schwedische Aktivistin Greta Thunberg eine ernüchternde Bilanz der bisherigen internationalen Klimaschutzbemühungen gezogen.

Klimakrise

Brände in Süditalien und -frankreich fordern weitere Todesopfer

Die Brände in Süditalien forderten bereits ihr fünftes Todesopfer. Ein Todesopfer wurde am Mittwoch in Frankreich gemeldet. Unter anderem kämpfen Griechenland, Süditalien und Portugal weiter mit den Flammen. Die Feuer in Jerusalem konnten gelöscht werden.

Plus

Ex-Finanzminister Androsch im Interview: „Österreich hinkt weit hinterher“

Ex-Finanzminister Hannes Androsch kritisiert Klimapolitik der Regierung. Er fordert massive Geldspritze für Forschung und Wissenschaft – und nennt Schweiz als Vorbild.

Klimakrise

Juli war laut US-Behörde weltweit wärmster Monat seit Messungsbeginn

Besonders warm war es nach Angaben der US-Klimabehörde NOAA vor allem in Asien. In Europa sei es der zweitwärmste jemals verzeichnete Juli gewesen.

Klimakrise

Brände in Griechenland: Tiroler Drohne bei Brandbekämpfung hilfreich

Die Tiroler und Salzburger Einsatzkräfte konnten bereits viele Glutnester am Peloponnes entfernen. Das Tiroler Team ist mit einer Drohne von großer Hilfe bei der frühzeitigen Erkennung.

Klimakrise

Brände in Griechenland: Satellitenbilder zeigen Ausmaß der Zerstörung auf Euböa

Innerhalb von zehn Tagen fiel eine enorme Fläche der Insel Euböa den Flammen zum Opfer. Ein Vergleich der Satellitenaufnahmen vor und nach dem Feuer zeigt, wie verheerend die Brände für die Insel waren.

Überflutungen

Massive Regenfälle in Japan: Höchste Warnstufe, Toter nach Erdrutsch

Aufgrund sehr starker Regenfälle warnen japanische Behörden vor extrem hoher Gefahr durch Erdrutsche und Überschwemmungen. Hunderttausende sind aufgerufen, sich in Sicherheit zu bringen. Mindestens eine Person ist nach einem Erdrutsch ums Leben gekommen.

48,8 Grad

Weltwetterorganisation: Sizilianischer Hitzerekord noch nicht offiziell

Der diese Woche aufgezeichnete Hitzerekord aus Sizilien muss noch von der Weltwetterorganisation verifiziert werden. Dieser Prozess kann jedoch einige Zeit dauern.

Wetter

Hoch Luzifer hat Europa im Griff: Hitze-Rekord von 48,8 Grad auf Sizilien

In der Provinz Syrakus auf Sizilien wurde am Mittwoch eine Rekordtemperatur von 48,8 Grad gemeldet. Dabei dürfte es sich um die höchste Temperatur handeln, die bisher auf dem europäischen Kontinent aufgezeichnet wurde.

Klimakrise

Hagel, Sturm und Starkregen: Wetter setzt Landwirtschaft zu

Laut AMA liegt die österreichische Getreidefläche derzeit auf einem Rekordtief. Dem liegen extreme Wetterereignisse zugrunde. Während der Lockdowns waren Bio-Produkte besonders beliebt –Österreich bleibt bei Bio-Ackerfläche im europäischen Spitzenfeld.

IPCC-Bericht

Trotz dramatischer Warnungen: China will an seinem Klima-Kurs festhalten

Obwohl die Erderwärmung mit drastischen Folgen laut IPCC-Bericht deutlich schneller vonstatten geht, will der größte Umweltverschmutzer China nicht von seinem Kurs abrücken. Inselstaaten richten indes einen dringenden Appell an die Staatengemeinschaft, den Klimawandel zu bekämpfen.

Klimakrise

Waldbrände in Griechenland: Tiroler Feuerwehrleute helfen im Krisengebiet

Fünf Tiroler Feuerwehrleute brechen heute nach Griechenland auf, um dort bei der Brandbekämpfung zu helfen. Dies geschieht zur Unterstützung ihrer Salzburger Kollegen. Insgesamt gingen bereits 20 Nationen Griechenlands Bitte um Hilfe nach.

Plus

TT-Leitartikel zur Klimakrise: Verdrängt, verschoben, vergeigt

Warnungen vor dem Klimawandel verhallen seit Jahrzehnten. Die Auswirkungen wie Unwetter- und Brandkatastrophen werden immer schmerzlicher spürbar und sind bereits unumkehrbar. Es bleibt nur, noch Schlimmeres zu verhindern.

Klimakrise

Brände in Griechenland außer Kontrolle, zwei Tote in Italien

Waldbrände wüten in Italien, Griechenland, Bulgarien und der Türkei. Besonders in Athen sorgen Westwinde für eine prekäre Lage. In der Türkei hofft man auf nachlassende Luftströmungen in den nächsten Tagen. Regenfälle entspannen die Lage in Bulgarien, während eine Hitzewelle in Süditalien zu erwarten ist.