56 Ergebnisse zu "Pflege"

Tarif-Verhandlungen

Sozialwirtschaft: Ernsthafte Gespräche über Arbeitszeitverkürzung

Das Angebot der Arbeitgebervertreter sieht ein Dreijahrespaket vor. Noch in diesem Jahr soll es ab 1. März eine Gehaltserhöhung von 2,7 Prozent geben.

Coronavirus

Hilfspaket gegen die Pflegekrise: 100 Millionen Euro bereitgestellt

Tausende Pflegekräfte aus dem Ausland drohen aufgrund der bestehenden Einreisebeschränkungen wegzufallen. Ein 100-Millionen-Maßnahmenpaket soll Pflegenotstand verhindern.

Exklusiv

Pflege: „Viele schaffen den Beruf nur in Teilzeit ein Arbeitsleben lang“

Bei der geforderten Arbeitszeitverkürzung in der Pflege geht es um mehr: Um Pflegeberufe attraktiver zu machen, müsse sich in der gesamten Struktur viel ändern, sagen Betroffene.

Tarifverhandlungen

Sozialwirtschaft: Annäherung, aber kein Ergebnis, Proteste in Tirol fix

Die siebente Runde der Kollektivvertragsverhandlungen in der Sozialwirtschaft Österreich (SWÖ) ist in der Nacht auf Dienstag nach zwölf Stunden ohne Einigung unterbrochen worden. Die Gewerkschaften kündigten weitere Streikmaßnahmen an.

Osttirol

Gesundheitszentrum Virgen steht in den Startlöchern

In Virgen entsteht ein Gesundheits- und Sozialzentrum für die Gemeinden Virgen und Prägraten. Es soll auch Tagesbetreuung anbieten.

Innenpolitik

„Bisher war die Pflege eher eine PR-Show“

Pflegereform: Was Betroffene begehren, hört sich Sozialminister Rudolf Anschober bis Ende März bei einer „Dialog-Tour“ an.

Pflege

Rechnungshof sieht Österreich nicht ausreichend vorbereitet, Anschober will Reform

Aufgrund der Alterung wird die Zahl pflegender Angehörigen stark sinken, das (professionelle) Angebot müsse daher deutlich erweitert werden, warnt der Rechnungshof. Sozialminister Rudolf Anschober (Grüne) sieht den Bericht als Rückenwind für Reformen.

Exklusiv

Warten auf Corona-500er und Gerangel um Pfleger in Tirol

Landesrat Tilg will die Corona-Bonus-Regel für Pfleger bald vorlegen. Liste Fritz sieht einen Wettkampf um Pfleger unter den Gemeinden.

Tirol

Medizinisch-technische Dienste: Gehaltsdebatte zieht größere Kreise

Auch die medizinisch-technischen Dienste fordern jetzt Nachbesserungen im neuen Gehaltsmodell.

Corona-Krise

Sonderzüge für rumänische 24-Stunden-Pflegekräfte ab Mai

Ab 2. Mai sind rund 1000 rumänische Betreuende von Ausreisebeschränkungen ausgenommen und können ohne Zwischenstopp in Ungarn in Österreich einreisen. 33.000 Personen im Land seien auf 24-Stunden-Pflege angewiesen.

Covid-19

Coronavirus: 24-Stunden-Pflege als (noch leise) tickende Zeitbombe

Laut Kammer und Gesundheitsministerium sind in Österreich derzeit rund 33.000 Personenbetreuerinnen und -betreuer in der 24-Stunden-Pflege beschäftigt. Sehr viele davon kommen aus Rumänien und Ungarn und müssen bei der Einreise einen Gesundheitsbescheid vorlegen. Es könnte zu Engpässen kommen.

„Time to Care"-Studie

Frauen arbeiten weltweit pro Tag zwölf Milliarden Stunden unbezahlt

Bezirk Reutte

Land sichert Schulung für pflegende Angehörige in Reutte

Bezirk Kitzbühel

Streik im Altenheim Kitzbühel: „Es geht uns nicht ums Geld“

Mit einem Streik im Altenheim Kitzbühel haben die Pflegebediensteten auf ihre Situation aufmerksam gemacht.

Tirol

Freud und Leid bei der Pflegeausbildung in Tirol

Mit zwei Klassen startet die neue Pflegeausbildung an der Innsbrucker Ferrarischule im Herbst. Das AZW klagt über fehlende Anmeldungen.

Technik

Sensor meldet nasse Windel: Einsatz in der Pflege denkbar

Klingt kurios, könnte aber durchaus zur Anwendung kommen: Forscher haben eine Art „smarte“ Windel entwickelt, die eine Benachrichtigung versendet, wenn sie nass ist.

Corona-Krise

Anreise für 24-Stunden-Pflegerinnen aus Rumänien mit dem Zug

Am 2. Mai soll ein erster Zug für 24-Stunden-Betreuerinnen aus Rumänien nach Österreich fahren. Buchungen sind ab sofort möglich.

Sozialwirtschaft

35-Stunden-Woche: Pflegepersonal demonstrierte Streikbereitschaft

Mehr als 1000 Streikende haben am Mittwoch vor dem Sozialministerium in Wien ihre Forderung nach einer 35-Stunden-Woche in der Sozialwirtschaft erneuert.

Coronavirus

Nur noch akute Fälle sollen in Rehazentren

Reha- und Kurhäuser schließen bis auf wenige Ausnahmen am Wochenende. Noch sind viele Fragen offen. Auch bei der 24-Stunden-Pflege bereitet man sich auf den Ernstfall vor.

Kollektivverträge

Pflege-KV: SPÖ ortet ÖVP-Einmischung in Verhandlungen

Die Arbeitgeber der Sozialwirtschaft Österreich (SWÖ) lehnen eine Arbeitszeitverkürzung vehement ab. Sie sehen die Versorgungen in den Pflegeheimen gefährdet. Die SPÖ ortet ÖVP-Einmischung in die KV-Verhandlungen.