166 Ergebnisse zu "Pflege"

Bezirk Schwaz

Übergangspflegestation in Schwaz: Zuhause für zwischendurch

In der Übergangspflegestation am Schwazer Krankenhaus werden seit zehn Jahren viele Senioren nach Sturzverletzungen wieder fit für ihren Alltag daheim gemacht.

Performance

„24 h. Wir bleiben wach“: Kulturbetreuung rund um die Uhr

Die Live-Performance „24 h. Wir bleiben wach“ richtet ihren Blick auf die Situation der Pflegekräfte.

Tiroler Landtag

Leja kündigte „Pflege-Sofortmaßnahmen“ bis Ende November an, Inhalt unklar

Gesundheitslandesrätin Leja (VP) will noch bis Ende November Schritte setzen, großes Paket erst 2022. Ohne Bund aber „nicht finanzierbar“.

Plus

„Erschöpft": Das Personal auf den Intensivstationen in Tirol ist am Limit

Die letzten beiden Jahre waren „ein Wahnsinn“, sagen Pflegerinnen und Pfleger. Mit der vierten Welle macht sich Erschöpfung breit. Wie sehr sich die Arbeitslage angesichts steigender Corona-Zahlen zuspitzt, zeigt nicht nur die Intensivstation Hall.

Plus

Tirol Kliniken: Impfpflicht im Pflegebereich wird Hürde

Rund 1500 Mitarbeiter der Tirol Kliniken sind ungeimpft. Im Pflegebereich sind es 20 Prozent. Die von Minister Mückstein angekündigte Impfpflicht wird in beiden Bereichen zur Herausforderung.

Plus

Die Pflege-Schraube will gedreht werden

Tirol möchte sich als Pilotregion für Pflegelehre in Szene setzen, die Liste Fritz Gesundheitslandesrätin Leja in die Pflicht nehmen. Und der Landtag soll Druck machen.

Plus

Gesundheitsreferenten: Maskenpflicht für ungeimpfte Lehrer denkbar

Die sich wieder zuspitzende Corona-Pandemie hat naturgemäß die zweitägige Konferenz der Landesgesundheitsreferenten Mittwoch und Donnerstag in Hall überschattet.

Coronavirus

Innsbrucker Klinik reduziert Leistungen, neue Besuchsregelung ab 15. November

Aufgrund der deutlich steigenden Belastung der Intensivstationen hat die Innsbrucker Klinik damit begonnen, Leistungen zu reduzieren. Ab 15. November müssen Besucher und Begleitpersonen für den Zutritt zum Krankenhaus den „Grünen Pass" vorweisen.

Plus

Wogen glätten bei Pflege-Gipfel: Debattiert wurde laut ARGE genug

Gesundheitslandesrätin Leja will nach rundem Tisch mit Gewerkschaften Pflege-Forderungen vertiefend prüfen. ARGE Altenheime fordert endlich Taten ein.

Plus

TT-Leitartikel zum Pflegenotstand: Es ist längst fünf nach zwölf

Der Pflegenotstand wird sich weiter zuspitzen. Betroffenen sind Diskussionen zwischen Land und Bund egal. Nur Ergebnisse zählen.

Plus

TT-Leitartikel: Die Pflegepolitik, einen Rüffel wert

Ob Klimaschutz oder Steuer – die aktuellen Reformversprechen sind weder auf Bundes- noch auf Landesebene dünn gesät. Auch auf der Pflege pickt seit Langem das Etikett: dringlich. Doch die Politik verlängert diesen Notstand.

Plus

Wie sozial ist Tirol? Die soziale Vermessung des Landes

Der Sozial-, Kinder- und Jugendhilfebericht 2019/20 des Landes ist vieles, nur nicht zahlenarm. Zahlen, die das soziale Tirol manifestieren.

Tirol

Mit Zubau winkt Entlastung beim Pflegenotstand im Bezirk Landeck

Das Pflegeheim in Grins wird derzeit auf 91 Betten ausgebaut. Gemeindeverbände im Bezirk erwarten Entlastung ab 2023.

Plus

Kein Platz für 17 Klienten in Pflegeheim Zams-Schönwies

Nachdem der Gemeindeverband 2020 die Notbremse gezogen hatte, liegt das Ausbauprojekt Zams-Schönwies weiter auf Eis.

Politik in Kürze

Tiroler Landespolitik wischen Wohn- und Pflegenotstand

Die schwarz-grüne Landesregierung hat gestern die Novelle zum Grundverkehrsgesetz verabschiedet. Darin wird das Freizeitwohnsitzverbot in Gemeinden verschärft.

Bezirk imst

„Care Management" in Imst: Professionelle Beratung zum Pflegeangebot

Damit Betroffenen wie Angehörigen möglichst rasch und effektiv durch den „Dschungel“ der Angebote und eingebundenen Stellen geholfen und für sie das richtige Modell gefunden werden kann, hat das Land das „Care Management Tirol“ eingerichtet.

Tirol

Personalnotstand in der Pflege: „Es ist fünf nach zwölf“

Ökonomen sehen die Pflege im neuen Budget stark unterdotiert. Am Dienstag demonstriert die Gewerkschaft in Innsbruck. Die Forderungen: Arbeitszeitverkürzung, mehr Geld, bezahlte Praktika.

Plus

„Heime dürfen sich Patienten nicht aussuchen“

Zweieinhalb Jahre warten Patienten bis zur Aufnahme in die Landes-Pflegeklinik Tirol. Personal wird gesucht, der Leiter erklärt, man könne nicht alle psychisch Kranken versorgen.

Entgeltliche Einschaltung

Ein Meilenstein in der Tiroler Pflege: Mobiler Pflegedienst „aus Tirol und für Tirol“

Einheimisches Pflegepersonal, flexible mobile Pflege inkl. Haushaltsbetreuung, Betreuungszeiten nach persönlichem Bedarf!

Plus

Leja will Pflegelehre anpacken: „Kampf um Fachkräfte wird weitergehen"

Rechtsgrundlagen gehörten vom Bund geschaffen, fordert die Gesundheitslandesrätin. Eine Bezahlung sei auch während der Ausbildung nötig.