Entgeltliche Einschaltung

6 Ergebnisse zu "Salmonellen"

Rückruf

Ferrero nahm wegen Salmonellen 3000 Tonnen Kinder-Produkte vom Markt

Ein hochrangiger Ferrero-Manager erklärt erstmals, wie viele Kinder-Schokolade-Produkte nach den Salmonellen­fällen vom Markt genommen werden mussten. Der Schaden beträgt Dutzende Millionen Euro. Jetzt will die belgische Fabrik den Betrieb wieder hochfahren.

Lebensmittel

Salmonellen in Schokolade: Bei acht Fällen womöglich andere Infektionsquelle

Nach dem Salmonellen-Ausbruch in einem Ferrero-Werk in Belgien wurden 324 Fälle in der EU bzw. Großbritanien identifizert. Möglicherweise gibt es auch andere Infektionsquellen.

Plus

Skandal um Kinder-Schokolade: „Selten schwere Salmonellen-Infektionen“

Salmonellen in der Kinder-Schokolade haben die Laune und einige Mägen verdorben. Meistens endet die Bakterien-Infektion glimpflich.

Rückruf

Salmonellen bei Ferrero: Sechs mögliche Fälle in Österreich

Die AGES gab am Dienstag bekannt, dass laut einer Analyse der AGES-Referenzzentrale für Salmonellen zwischen Jänner und März aller Voraussicht nach sechs Personen, davon fünf Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren, infiziert waren.

Ferrero

Salmonellen in Schokolade: Belgische Behörden ermitteln gegen Ferrero

im Fokus der Ermittlungen steht eine Fabrik in Arlon, die Ferrero vergangene Woche auf Behörenanweisung schließen musste.

Süßwarenhersteller

Salmonellen: Ferrero ruft auch in Österreich Schoko-Produkte zurück

In mehreren europäischen Ländern gab es Salmonellen-Fälle, die mit einer Ferrero-Fabrik zusammenhängen könnten. Zwei EU-Behörden ermitteln. Ferrero Österreich gab bekannt, dass auch in Österreich ausgewählte Chargen von Kinderprodukten vorsorglich zurückgerufen werden.