Entgeltliche Einschaltung

313 Ergebnisse zu "Gemeinderat"

Plus

Aus dem Brixlegger Gemeinderat gibt es weiter nur Standbilder

Die Mehrheit des Brixlegger Gemeinderates lehnt eine Live-Übertragung der Sitzung ab. Die Kosten dafür, aber auch der Datenschutz schrecken ab.

Plus

Opposition erzwingt Gemeinderatssitzung in Rietz

Seit der „Konstituierenden“ wurde in Rietz zu keiner Gemeinderatssitzung geladen. „Nächste Woche“, sagt BM Krug.

Plus

Gemeinderat in Zams mit Bekenntnis zum Freizeitberg Venet

Die Gemeinde Zams bewilligt ihren Anteil von 243.000 Euro am Minus der Venetbahn. BM Lentsch nennt aber vier Bedingungen für die Zukunft.

Bezirk Kitzbühel

Gemeinderat in Westendorf stimmt gegen Liveübertragung

Auch wenn in Westendorf die Gemeinderatssitzungen seit Jahren gut besucht sind, unternahm die Liste „Miteinand“ einen neuen Anlauf, damit noch mehr Menschen an den Sitzungen teilnehmen.

Bezirk Schwaz

Diskussion in Mayrhofen: „TVB ist nicht zuständig für den Keller der Schützen“

Zwei Projekte, die die Marktgemeinde Mayrhofen mit dem Tourismusverband Mayrhofen-Hippach gemeinsam abwickeln soll, waren – wie berichtet – Thema in der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Plus

Nutzung auf Melans-Grundstücken: Klage fehlt Beschluss im Gemeinderat

Absam machte ohne formale Grundlage Dienstbarkeiten beim Schloss Melans geltend. Eine nichtige Klage für das Gericht.

Plus

Nach MFG-Vorstoß bleiben für Zuhörer im Gemeinderat Kufstein die Türen zu

In Kufstein werden die Ausschüsse neu zusammengestellt. „Zuhörer“ sind künftig nicht mehr zulässig. Auf diese gesetzliche Regelung pocht die MFG.

Plus

Anonyme Anzeige als Revanche für die Opposition in Ellmau

Der Ellmauer Gemeinderat muss auf Anweisung der Aufsichtsbehörde die Ausschüsse neu regeln. Auslöser ist eine anonyme Anzeige.

Plus

Aufregung im Wiesinger Gemeinderat: „Demokratie bekommt neue Bedeutung“

Die Abstimmung zu einem umstrittenen Bauprojekt sorgte im Wiesinger Gemeinderat für Zündstoff. Den ersten Anlauf brach der Ortschef ab.

Plus

Hotel A-Rosa in Kitzbühel: 20 Betten mehr oder weniger scheiden die Geister

Das Kitzbüheler Nobelhotel A-Rosa möchte von derzeit 300 auf 320 Gästebetten aufstocken. Im Gemeinderat ist man sich noch uneinig.

Plus

Im Kampf mit dem rutschenden Hang am Vögelsberg

Der Wattner Gemeinderat stimmte Kostenschlüssel für großes Entwässerungsprojekt am Vögelsberg zu.

Plus

Pikante Parkplatz-Sperre sorgt in Fügen für Aufregung

Ein Autosalon ohne Zufahrt setzte den Fügener Gemeinderat unter Zugzwang.

Plus

Breite für neue Steinbrücke sorgt für Wirbel im Schwazer Gemeinderat

Wie breit die neue Steinbrücke in Schwaz wird, ließ die Wogen im Gemeinderat hochgehen. Laut Projekt-Experten ist nun alles im Lot.

Plus

Trockenheit und Fische trüben Nassereither See

Der idyllische Nassereither See stinkt und droht zu kippen. Die Zukunft als Angelteich wird Thema bei der Gemeindeklausur sein.

Innsbruck

Stadtpolitik in Kürze: Von der Bobbahn bis zu Tempo 30

Es war ein breites Spektrum an Themen, das der Gemeinderat gestern abarbeitete. Und die Lust an der Diskussion ist den Mandataren auch gestern nicht vergangen. Hier einige der wichtigsten behandelten Projekte.

Innsbruck-Land

Neu im Amt: „Das Leben verändert sich von heute auf morgen völlig“

Plötzlich Bürgermeister: Thomas Suitner und Marco Untermarzoner feierten als junge Quereinsteiger Wahlsiege. Schonfrist gab es keine.

Plus

Mit Mehrheit ausgestattet regiert es sich in Schwendau leichter

In Schwendau hat BM Hauser nun die Mandatsmehrheit. Damit wird der umstrittene Kindergarten-Neubau „Drei Linden“ ad acta gelegt.

Plus

SPÖ macht Druck: Neuer Vorstoß für Vorbehaltsflächen in Innsbruck

Der Gemeinderat könnte diese Woche Vorbehaltsflächen für leistbaren Wohnraum beschließen. Die ÖVP signalisiert Zustimmung.

Bezirk Imst

Kritik nach Rassismus-Eklat im Imster Gemeinderat ebbt nicht ab

Per Leserbrief wendet sich Astrid Schuchter von den Imster Grünen an die Öffentlichkeit, speziell an die Imster Gemeinderäte, um nach dem Rassismus-Eklat durch GR Friedl Fillafer wachzurütteln.

Bezirk Landeck

Nach Rücktritt: G’riss um Aufsichtsratposten beim Venet

Die Gemeinde Zams hält 38,64 Prozent des finanziell gebeutelten Unternehmens. Laut den Satzungen hat sie damit das Recht, einen Vertreter aus dem Gemeinderat zu entsenden.