12 Ergebnisse zu "Stadtrad"

Entgeltliche Einschaltung

Flexibler unterwegs

Das Land Tirol stellt seinen MitarbeiterInnen im Rahmen des betrieblichen Mobilitätskonzepts das Stadtrad Innsbruck zum Vorteilstarif zur Verfügung.

Entgeltliche Einschaltung

„Ein kleiner Mosaikstein“

Seit Mai ermöglichen die Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB) ihren MitarbeiterInnen die kostenlose Nutzung des Stadtrads. Was dahinter steckt, erklärt IKB-Vorstandsvorsitzender Helmuth Müller im Interview.

Plus

SPÖ: Keine Widmung für „Betongold“ in Innsbruck

Die FPÖ vermisst ein Gesamt-Baukonzept für die Stadt Innsbruck, die Roten wollen Investoren einen Riegel vorschieben.

Entgeltliche Einschaltung

Fragen rund ums Stadtrad

Das Innsbrucker Stadtrad ist beliebt. Umwelt- und gesundheitsbewusste Menschen greifen immer mehr darauf zurück. Was man unbedingt über das Stadtrad wissen muss, findet man in den Antworten folgender acht Fragen.

Entgeltliche Einschaltung

Innsbruck fuhr auch 2020 Stadtrad – ein Jahresrückblick

Seit seiner Einführung 2014 sind immer mehr NutzerInnen mit dem Stadtrad unterwegs – 2020 waren es 87.594 Entlehnungen und das trotz Corona bedingter Zwangspause.

Entgeltliche Einschaltung

Gewinne jetzt ein Jahresabo für das Stadtrad Innsbruck!

Wer sich für das neue Jahr vorgenommen hat, aktiver zu werden, sollte die folgenden Zeilen aufmerksam lesen – und kann mit ein bisschen Glück einen Gutschein für eine Stadtrad Jahresgebühr gewinnen.

Entgeltliche Einschaltung

Neuigkeiten rund ums Stadtrad

Das Stadtrad ist eine ideale Möglichkeit, um Innsbruck umweltfreundlich zu erkunden – sowohl für alle InnsbruckerInnen als auch für Gäste.

Entgeltliche Einschaltung

„Das Stadtrad ist ein Rundum-Sorglos-Paket“

Seit 2019 ist Teresa Kallsperger Teil des Teams der Fuß- und Fahrradkoordination der Stadt Innsbruck. Im Interview erzählt sie, was zu ihren Aufgaben gehört, was Innsbruck noch braucht, um fahrradfreundlicher zu werden und warum sie selbst das Stadtrad nutzt.

Entgeltliche Einschaltung

Doppelt hält besser

Immer mehr InnsbruckerInnen sind immer öfter mit dem Rad unterwegs. Das IVB-Stadtrad ist auch für jene, die ihren eigenen Drahtesel haben, eine sinnvolle Ergänzung.

Innsbruck

Innsbrucker Stadtrad geht wieder in Betrieb

Ab heute Dienstag werden die einzelnen Mietradstationen sukzessive wieder mit den Stadträdern bestückt.

Werbung

Zur Arbeit, zum Schnitzelessen und retour

Stefan Riedinger ist der fleißigste Stadtradler 2019: Ganze 613 Mal war er mit einem Stadtrad unterwegs.

Entgeltliche Einschaltung

Rekorde, Rekorde, Rekorde!

Beim Stadtrad wurde 2019 ein Rekord nach dem anderen gebrochen: Rekordausleihen an einzelnen Tagen im April und Juni und am 30. Oktober durfte man sich über den 100.000sten Stadtradler im Jahr 2019 freuen.