Entgeltliche Einschaltung

448 Ergebnisse zu "Ukraine-Krieg"

Bezirk Imst

Sicherheit, Schutz und Hilfe für ukrainische Kinder in Imst

Im SOS-Kinderdorf Imst sind seit 23. März 50 ukrainische Kinder und Jugendliche mit ihren zehn Betreuerinnen untergekommen.

Krieg in Ukraine

NATO startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden

Wochenlang hat die Türkei den NATO-Beitritt von Schweden und Finnland blockiert. Kurz vor einem Gipfeltreffen in Madrid wurde der Streit beigelegt.

Krieg in Ukraine

NATO-Gipfel in Madrid begonnen: „Putin bekommt jetzt mehr NATO"

Generalsekretär Stoltenberg kündigt "umgestaltende Entscheidungen" an - Der niederländische Premier Rutte sieht die NATO "wieder da". Der deutsche Kanzler Scholz findet, dass Schweden und Finnland gut ins Bündnis passen.

Weltpolitik

Ukraine, Energie, Klima: Das sind die Beschlüsse des G7-Gipfels

Die Staats- und Regierungschefs der sieben mächtigsten Industrienationen trafen sich mehrere Tage lang in Bayern. Dominierendes Thema war dabei der Umgang mit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine. Aber auch zu anderen Krisenherden gab es Beschlüsse.

Krieg in Ukraine

Ungedeckte Schulden: Ist Russland wirklich zahlungsunfähig?

Am Wochenende lief die Nachfrist ab, in der Russland säumige Zinszahlungen leisten kann. Die Situation ist aber viel komplizierter: Russland ist nämlich ein Sonderfall.

Krieg in Ukraine

Nach Klitschko-Fake: Botschaften sollen Gespräche koordinieren

Mehrere Bürgermeister europäischer Städte wie auch der Wiener Stadtchef Michael Ludwog telefonierten mit einem falschen Vitali Klitschko. Künftig soll jeder Termin mit den Botschaften koordiniert werden.

Krieg in Ukraine

"Moderne Kriegsführung": Sorge nach Fake-Anrufen im Namen Klitschkos

Berlin, Wien, Madrid: Per Video ließ sich ein angeblicher Kiewer Bürgermeister in europäische Rathäuser schalten und stellte in den Gesprächen Forderungen. Auch der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig war betroffen.

Plus

TT-Leitartikel: Historischer Moment und Zukunftsangst für die Ukraine

Der EU-Gipfel hat der Ukraine und Moldau offiziellen Beitrittskandidatenstatus verliehen. Die Entscheidung wurde als historisch gefeiert. Doch die Zukunft der Union steht in den Sternen, das Fundament droht zu zerbröckeln.

Außenpolitik andere Staaten

Delfine verenden im Schwarzen Meer wegen Ukraine-Kriegs

Schwarzes Meer bei Odessa

Außenpolitik andere Staaten

Ukrainische Stadt Sjewjerodonezk ganz von Russen besetzt

Die ukrainischen Truppen sind abgezogen

Außenpolitik andere Staaten

Selenskyj: Ukraine hat keine Angst vor Weg zur EU

Ukraines Präsident Wolodymyr Selenskyj

Krieg in Ukraine

EU-Kandidat: Was das für die Ukraine bedeutet und wie es weitergeht

Seit Monaten drängelt der ukrainische Präsident Selenskyj fast täglich, dass sein Land in die EU aufgenommen werden soll. Nun ist ein erster Schritt gemacht: Die Ukraine ist EU-Beitrittskandidat. Aber was bedeutet das überhaupt?

Außenpolitik andere Staaten

Warnung an ukrainische Flüchtlinge vor übereilter Rückkehr

c

Krieg in der Ukraine

EU macht die Ukraine und Moldau zu Beitrittskandidaten

Seit Monaten dringt die Ukraine täglich darauf, den Status eines EU-Beitrittskandidaten zu kommen. Nun ist es soweit.

Krieg in Ukraine

"Lage ist ernst, Winter wird kommen": Deutschland ruft die Gas-Alarmstufe aus

Der deutsche Wirtschaftsminister Robert Habeck hat die sogenannte "Gas-Alarmstufe" ausgerufen. Also die zweite Stufe des Notfallplan Gas. Grund seien die reduzierten Gaslieferungen aus Russland und die anhaltend hohen Preise. Die Versorgungssicherheit sei aber noch gewährleistet. Österreich verbleibt auf der Frühwarnstufe.

Plus

„Das ist ein steiniger Weg“: Edtstadler über die Ukraine und den EU-Gipfel

Ministerin Edtstadler sieht eine Erweiterung als „historische Chance“ für die EU. Reformieren muss sich aber auch die Union.

Umfrage

Österreicher weniger zur Verteidigung von EU-Werten bereit

Laut einer Umfrage des EU-Parlaments will die Mehrheit der Österreicher einen Anstieg der Energie- und Lebensmittelpreise nicht mittragen.

Krieg in Ukraine

Russe Muratow versteigert Nobelpreismedaille für 103,5 Mio. Dollar

Der Erlös soll geflüchteten ukrainischen Kindern zugutekommen. Den Zuschlag für die Medaille sicherte sich ein anonymer Bieter per Telefon. Muratow ist der Chefredakteur der unabhängigen russischen Zeitung Nowaja Gaseta.

Österreich

Schlepper nutzen Ukraine-Krieg für Werbung von Flüchtlingen

Innenminister Gerhard Karner präsentierte am Montag anlässlich des Weltflüchtlingstags den Schlepperbericht 2021. Demnach stieg die Zahl der Aufgriffe deutlich an.

Krieg in Ukraine

Vor UNO-Konferenz: Schallenberg hält Drohung mit Atomwaffen inakzeptabel

Der Ex-Chef der UNO-Atombehörde Mohamed ElBaradei, Experten und Opfer von Atomwaffen trafen sich bei einer vom Außenministerium veranstalteten Tagung.