8 Ergebnisse zu "Virologie"

Landespolitik

Causa HG Pharma: Virologin Von Laer übernimmt die Test-Befundung

Das Institut für Virologie befundet ab jetzt die Testauswertungen der HG Pharma. Die Ausreisetests in Telfs werden indes beendet.

Plus

Virologin Von Laer: „Müssen uns für den Herbst wappnen“

Corona wird künftig vor allem in der Kältezeit auftreten, sagt Virologin Dorothee von Laer. Jetzt gilt es, sich impftechnisch auf die neuen Immun-Escape-Varianten vorzubereiten.

Plus

Virologe Nowotny: „Die Wärme bringt das Virus nicht um“

Virusvarianten entstehen aller Wahrscheinlichkeit nach bei chronisch an Covid-19 erkrankten Menschen. Neue Varianten werden uns weiter beschäftigen — auch im Frühling. Alle derzeitigen Impfstoffe bieten aber einen Basisschutz.

Coronavirus

Corona-Impfung: Virologe Krammer skeptisch zu verzögerter zweiter Dosis

Impft man möglichst viele Menschen rasch ein Mal und verschiebt dafür die zweite Gabe weiter nach hinten, könne das theoretisch die Verbreitung neuer Virusvarianten begünstigen, sagt der österreichische Virologe Florian Krammer.

Coronavirus

Jüngste Infektionszahlen in Österreich für Virologin "besorgniserregend"

Die Entwicklung der vergangenen sieben Tage weise leider in Richtung "Anstieg". Es brauche angesichts der Zahlen eine verbesserte und raschere Fallidentifikation und Kontaktnachverfolgung, sagt Elisabeth Puchhammer-Stöckl.

Deutschland

Virologe Drosten bleibt bei Aussagen zur Ansteckungsgefahr durch Kinder

Ende April sorgt eine Studie von Christian Drosten für Aufsehen. Es geht um die Weitergabe des Coronavirus durch Kinder. Nach Kritik hat Drosten eine überarbeitete Version vorgelegt.

Coronavirus

Virologe Krammer: Zweite Welle „kann große Wucht haben"

Der österreichische Virologe Florian Krammer befürchtet, dass eine mögliche zweite Welle der Covid-Pandemie im Herbst „eine größere Wucht" haben könnte. Gefährlich könnte auch werden, wenn im Winter vermehrt Koinfektionen mit Influenza auftreten.

Coronavirus

Innsbrucker Virologe Reinhard Würzner sieht „Silberstreif am Horizont"

Im Gespräch mit der Tiroler Tageszeitung betont Reinhard Würzner, Mitglied des Corona-Befundungsteams der Virologie in Innsbruck, dass die aktuellen Maßnahmen alternativlos seien. Es gebe aber Grund zu vorsichtigem Optimismus. Würzner spricht zudem über das Thema Herdenimmunität, die Impfstoff- und Medikamentenforschung sowie mögliche gesellschaftliche Folgen der Corona-Krise.