Entgeltliche Einschaltung

46 Ergebnisse zu "Weltall"

Weltraum

Raumstation musste Trümmern eines zerschossenen Satelliten ausweichen

Beim Test einer Anti-Satelliten-Waffe am 15. November 2021 hatte das russische Militär den künstlichen Himmelskörper zerstört.

Weltraum

Erstes Bild vom Schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße

Das erste Bild eines Schwarzen Lochs war vor drei Jahren eine Sensation. Nun präsentieren die Forscher eine Aufnahme des Schwarzen Lochs im Zentrum der Milchstraße. Eine bestimmte Eigenheit des Giganten ließ völlig neue Methoden nötig werden.

Raumfahrt

Chinesische Raumfahrer nach Rekordflug auf der Erde gelandet

Nach ihrem Rekordflug sind drei chinesische Raumfahrer wieder auf der Erde gelandet. Insgesamt dauerte der Rückflug von der rund 400 Kilometer über der Erde kreisenden Raumstation etwas über neun Stunden.

All-Ausflug

„Wie Kinder im Süßwarengeschäft": Erste private Mission zur ISS

Ein Start ist für Sonntag geplant. Zum ersten Mal fliegt eine komplett private Crew zur ISS.

Raumfahrt

Drei Kosmonauten bei der Raumstation ISS angekommen

Rund drei Stunden vor dem Andocken waren die Kosmonauten vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan gestartet. Auf der ISS treffen die Kosmonauten auf zwei weitere Russen, vier Amerikaner und einen Deutschen.

Blue Origin

Amazon-Gründer Bezos schickt Komiker Pete Davidson ins All

Der Start der "New Shepard" soll am 23. März erfolgen. Neben Davidson seien auch mehrere Unternehmer beim Flug dabei.

Wissen

Gefahr aus dem All: Sonnenstürme können Hightech der Erde lahmlegen

Sie bewegen sich rasend schnell durch das Sonnensystem und sind für die Erde eigentlich keine Gefahr. Aber für die Technologie der Menschheit können Sonnenstürme verheerend sein. Steht in den nächsten zehn Jahren ein extremes Weltraumwetterereignis bevor?

Plus

Schwerverkehr rund um den Mond: Im Weltraum kommt (noch) keine Müllabfuhr

Heute vor vier Jahren hob eine SpaceX-Rakete mit einem Tesla Roadster an Bord ab. Der Marketinggag ist ein Sinnbild dafür, wie Menschen wie Elon Musk über Weltraumschrott nachdenken – gar nicht. Die Aufgabe übernehmen andere.

Raumfahrt

Beinahe-Kollisionen im All: China erhebt Vorwürfe gegen SpaceX

Zwei Satelliten des US-Raumfahrtunternehmens SpaceX sollen der chinesischen Raumstation „Tiangong“ gefährlich nahe gekommen sein.

Plus

Risikofreudige Investoren setzen künftig auf das Weltall

Nicht nur Astronauten fliegen mittlerweile ins All, Raumfahrt wird – zumindest für Reiche – massentauglich, Investments werden beliebt.

Plus

Schön und erschreckend: Mit Satelliten auf unser Klima blicken

Als würde der kleine Prinz auf unser Klima schauen: Blickt man vom Weltall auf die Erde, kann sogar die Umweltzerstörung eine gewisse Ästhetik haben. Die Satellitenbilder im Buch „Klima im Wandel“ sollen vor allem zum Nachdenken anregen.

USA

US-Weltraumtourist Glen de Vries stirbt bei Flugzeugabsturz

Der Unternehmer war noch im Oktober an der Seite von „Star Trek"-Darsteller William Shatner ins All geflogen. Am Donnerstag stürzte der 49-jährige mit einem Kleinflugzeug ab.

Raumfahrt

„Crew Dragon" mit vier Astronauten zur ISS gestartet

Immer wieder wurde der Start zur ISS verschoben, rund zehn Tage mussten sich die vier Astronauten gedulden. Die NASA schwärmt von einem "perfekten Start".

Weltall

NASA will mit neuem Teleskop Entstehung der Milchstraße erforschen

Die Mission soll rund 145 Millionen Dollar kosten, dazu kommen noch die Kosten für die Beförderung des Teleskops ins Weltall.

Plus

Tiroler Fitnessidee EasyMotionSkin hält im All fit

Mit dem EMS-Trainingssystem trainiert ESA-Astronaut Matthias Maurer in der Schwerelosigkeit seine Muskeln.

Raumfahrt

„Star Trek"-Darsteller William Shatner fliegt mit Bezos-Rakete ins All

Captain Kirk will's noch einmal wissen. Der 90-jährige Schauspieler William Shatner fliegt mit einer Rakete des Amazon-Gründer Jeff Bezos ins All und wird damit der älteste Mensch, der jemals in den Weltraum geflogen ist.

Luft- und Raumfahrttechnik

Meilenstein des Weltraum-Tourismus? Laien-Astronauten zurück auf Erde

Weltraum-Tourismus für alle? Nach drei Tagen im Orbit ist die erste Amateur-Crew im Weltraum wieder sicher auf der Erde gelandet. Es ist eine weitere Etappe im spektakulären Rennen um Touristen im All.

Raumfahrt

SpaceX: Erste rein zivile Besatzung ins All gestartet

Die „Dragon"-Kapsel fliegt per Autopilot und kann im Notfall von der Erde aus ferngesteuert werden.

Plus

Egotrip mit bester Aussicht: Richard Bransons Flug ins All

Richard Bransons Flug in seinem Raumschiff ist der Durchbruch für den Weltraumtourismus. Wer sich Villa und Yacht leisten kann, der wird auch genug „Kleingeld“ für den kurzen Astronauten-Ausflug haben.

USA

Milliardär Branson flog noch vor Bezos in den Weltraum

Erfolgreich verlief der Flug von Richard Branson am Sonntag ins Weltall. Der britische Milliardär stieg mit der VSS Unity auf über 80 Kilometer, bevor er wieder sicher auf dem kommerziellen Weltraumbahnhof Spaceport America landete.