13 Ergebnisse zu "Südafrika-Mutante"

Tirol

Fast alle nahmen Termin wahr: Bisher 41.700 Zweitimpfungen im Bezirk Schwaz

Die Impfaktion im Tiroler Bezirk Schwaz ist am Montagnachmittag kurz vor ihrem Abschluss gestanden. Beinahe alle Eingeladenen nahmen ihren Zweittermin wahr, teilte das Land in einer Aussendung mit.

Corona-Pandemie

Zweite Impf-Runde im Bezirk Schwaz, Testpflicht läuft aus

Die Impfaktion im Bezirk Schwaz geht in die zweite Runde. Ab Donnerstag wird der Zweitstich mit dem Vakzin von BioNTech/Pfizer gesetzt. Die Ausreisetestpflicht wird nicht verlängert.

Corona-Pandemie

AstraZeneca schützt wenig vor moderaten Verläufen bei Südafrika-Variante

Eine Studie aus Südafrika legt nahe, dass der Impfstoff von AstraZeneca Schwächen bei der Wirkung gegen die Südafrika-Variante des Coronavirus hat. Die Schutzrate gegen milde bis moderate Erkrankungen betrug demnach nur 10,4 Prozent. Einen schweren Verlauf hatte allerdings ebenfalls kein Studienteilnehmer.

Plus

Bayerns stv. Ministerpräsident: „Berlin muss Grenzkontrollen aufheben“

Bayerns stellvertretender Ministerpräsident Hubert Aiwanger (Freie Wähler) hofft auf rasche Normalisierung in Grenzregion. Denn sehr viele Bayern würden sich freuen, bald wieder ihren Urlaub in Tirol verbringen zu können.

Coronavirus

Bayern verlängert Quarantäneverordnung bei Einreise aus Tirol bis 28. März

Bayern hat die Einreisebestimmungen gegenüber Tirol verschärft. Es gilt nun bei Einreise aus Tirol eine von zehn auf 14 Tage verlängerte Quarantänedauer, ein Freitesten nach fünf Tagen ist nicht mehr möglich.

Coronavirus

Gut zu wissen: Was man zur Impf-Aktion im Bezirk Schwaz wissen muss

Die Vorbereitungen für die Organisation und Logistik der Impf-Aktion im Bezirk Schwaz laufen auf Hochtouren. Für die insgesamt 39 Gemeinden gibt es 26 Impf-Standorte. Die angemeldeten Personen werden stufenweise über Ort und Zeitpunkt informiert. Was es zu beachten gilt:

Coronavirus

100.000 Impfdosen: Mutation soll im Bezirk Schwaz „ausgelöscht” werden

Mit 100.000 zusätzlichen Impfdosen von BioNTech/Pfizer soll der von der Sudafrika-Mutation betroffene Bezirk Schwaz durchgeimpft werden. Das Projekt soll national und international von Wissenschaftern begleitet werden. Die Ausreisetestpflicht aus Tirol wird verlängert und soll um den 10. März auf den Bezirk Schwaz begrenzt werden.

Corona-Krise

Isolation von Mayrhofen wird beendet, Grenze dürfte dicht bleiben

Testpflicht für die Bewohner von Mayrhofen wird heute beendet. Ob sie auch für die Tiroler bei der Ausreise fällt, ist noch offen.

Coronavirus

Mayrhofen zeigt sein erstes Testergebnis: Positive Gelassenheit

Trotz verschärfter Maßnahmen für fünf Tage beweisen die Mayrhofner Disziplin und Solidarität. Rund 3200 Testanmeldungen bis Samstagmittag.

Coronavirus

Bisher 2500 Anmeldungen für PCR-Tests in Mayrhofen vor hartem Lockdown

Ab Mitternacht darf nur noch die Gemeinde verlassen, wer einen negativen PCR-Test vorlegen kann. Außerdem gilt eine FFP2-Maskenpflicht an stark frequentierten Orten – auch in Schwaz und Jenbach.

Coronavirus

Südafrika-Mutation: Probe aus Bayern auch nicht mehr vorhanden

Bei den Nachforschungen über den Ursprung der Infektionskette der südafrikanischen Coronavirus-Mutation in Tirol sind die heimischen Gesundheitsbehörden in einer Sackgasse angekommen.

Coronavirus

Südafrika-Mutation in Südtirol: Orte abgeriegelt, Testpflicht ab Montag

Meran, St. Pankraz, Riffian und Moos in Passeier dürfen ab Montag zwei Wochen lang nur noch in unbedingt erforderlichen Fällen betreten oder verlassen werden. Die Schulen dort bleiben so lange im Fernunterricht. In ganz Südtirol gilt nach wie vor eine Ausgangssperre.

Coronavirus

Sechs Tiroler erneut infiziert, nun Südafrika-Variante nachgewiesen

Sechs Personen in Tirol wurden zwischen Anfang Jänner und Mitte Februar ein zweites Mal positiv auf das Coronavirus getestet. Bei ihnen wurde nach der überstandenen ersten Erkrankung die südafrikanische Mutation nachgewiesen.