45 Ergebnisse zu "Ausgangsbeschränkung"

Coronavirus

Anschober gegen Lockerungen, regionale Maßnahmen angedacht

Der Gesundheitsminister sieht derzeit keine Phase "wo es um große Lockerungen geht". Laut Regierungskreisen sind regionale Differenzierungen angedacht.

Corona-Krise

LH Platter zu Mayrhofen: „Wir müssen die Menschen mitnehmen“

LH Günther Platter spricht von verhältnismäßigen Maßnahmen in Mayrhofen. Für die Corona-Kommission greifen die von Tirol gesetzten Schritte.

Plus

Zuhörer wurde zu Unrecht aus Wenner Gemeinderat abgeführt

Das Landesverwaltungsgericht hat entschieden: Einschränkung der Öffentlichkeit bei Gemeinderatssitzung wegen Corona ist unzulässig.

Bezirk Imst

Covid-Ausgangsbeschränkungen: Warten auf das Urteil des LVwG in Wenns

Gegen die BH Imst wurde von einem abgeführten Zuhörer Maßnahmenbeschwerde vor dem Landesverwaltungsgericht erhoben.

Corona-Krise

Lockerungen des Lockdowns stehen bevor: Beratungen laufen noch

Die Regierung hat am Montagvormittag mit Experten ihren Gesprächsreigen gestartet, der eine Rückkehr des Präsenzunterrichts und eine Öffnung des Handels als Folge haben dürfte.

Corona-Krise

Dritter Lockdown, dann Massentest: So sehen die Pläne der Regierung aus

Handel und Gastro geschlossen, Ausgangsbeschränkungen den ganzen Tag, Distanzunterricht ab 7. Jänner: So sehen offenbar die Pläne der Regierung für die Zeit nach Weihnachten aus. Enden soll der Lockdown am 18. Jänner – aber nur mit einem negativen Corona-Test.

Corona-Krise

Frankreich verhängt Ausgangssperre für die Silvesternacht

Wegen hoher Infektionszahlen verhängt die französische Regierung eine Ausgangssperre ab 20.00 Uhr für die Silvesternacht. Die Öffnung von Kulturstätten, wie Kinos, Theater und Museen, wird auf Jänner verschoben.

Corona-Krise

Tirol im zweiten Lockdown: Polizei zieht positive Bilanz nach erster Woche

Im Großen und Ganzen sind die Tiroler ausgesprochen diszipliniert: 49 Anzeigen wegen Missachtung der Ausgangsbeschränkungen erstatte die Tiroler Polizei in der ersten Woche des neuen Lockdowns.

Plus

Kontakte zu wichtiger Bezugsperson: Ministerium kontert Kritik

Gesundheitsressort stellt klar: Mehrmalige Telefonate gelten nicht, um eine wichtige Bezugsperson zu sein. Appell, Treffen zu verschieben.

Tirol

Virtueller Nikolo als Ehrengast: Tiroler Alternativ-Ideen im Lockdown

Heuer wird der Nikolaus nicht nach Hause kommen. Dafür gibt es viele Alternativ-Ideen für die Feier im engsten Kreis und ein bisschen freiheitliche Entrüstung.

Corona-Krise

Gut zu wissen: Welche neuen Regeln im zweiten Lockdown nun gelten

Seit Dienstag, 0 Uhr, gilt in Österreich zum zweiten Mal ein harter Lockdown. Ziel ist es, die Kontakte zu reduzieren und damit die Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern. Was jetzt noch erlaubt ist und was nicht.

Video des Tages

Leere Straßen, verwaiste Plätze: Streifzug durch Innsbruck bei Nacht

Als die Nacht sich am Montag langsam über Innsbruck senkte, wurde es still in der Stadt. Um Mitternacht begann der zweite Lockdown, schon Stunden vorher war fast kein Mensch mehr unterwegs. Ein Video-Streifzug:

Plus

Eklat im Wenner Gemeinderat: Sitzungsbeginn bei Ausgangssperre

Die Sitzung des Gemeinderats wurde vom Bürgermeister erstmals auf 20 Uhr angesetzt. Das wird Thema im Landtag.

Plus

Deutlich weniger Anzeigen als beim Lockdown im Frühjahr

Tirols Polizisten sind jetzt zurückhaltender mit dem Abstrafen. Das liege auch an der disziplinierten und einsichtigen Bevölkerung.

Ausgangsbeschränkungen

Landespolizeidirektor Edelbert Kohler: „Pflanzen lassen wir uns nicht“

Mit Fingerspitzengefühl, aber auch Konsequenz will die Tiroler Polizei für die Einhaltung der verschiedenen Lockdown-Beschränkungen sorgen.

Lockdown

Sozialpartner einigten sich auf Ladenschluss um 19 Uhr

Wenn es nach den Sozialpartnern geht, sollen die Geschäfte bereits ab Dienstag, 3. November, spätestens um 19 Uhr schließen. Nun muss das Gesundheitsministerium dies prüfen.

Corona-Verordnungen

Rechtsanwalt: "Lockdown-Verordnung teils rechtswidrig"

Der Wiener Rechtsanwalt Florian Horn sieht vor allem eine fehlende Rechtsgrundlage bei den Besuchsverboten bzw. -einschränkungen.

Corona-Krise

Österreich macht erneut dicht: „Lockdown light“ soll Virus eindämmen

Österreich droht trostloser November. ÖGB fordert offene Schulen. Sperre für Gastronomie und Kultur, Regierung verspricht neues Hilfspaket.

Verfassungsgerichtshof

Gesetzeswidrige Erlässe, Anschober will „bürgerfreundliche Regelung"

Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat entschieden, dass die anlässlich der Corona-Pandemie erlassene Verordnung zu den Ausgangsbeschränkungen teilweise gesetzwidrig war. Auch die frühere Öffnung kleinerer Geschäfte lässt er nicht gelten. Das Covid-19-Gesetz selbst wertet der VfGH aber als verfassungskonform. Gesundheitsminister Anschober stellt eine „bürgerfreundliche Regelung" in Aussicht.

Coronavirus

Quarantäne: Allermeiste Polizei-Kontrollen in Tirol

Aus dem Innenministerium heißt es, dass in den acht Bundesländern mindestens 47.330 Mal überprüft worden sei, ob die Quarantäne eingehalten wurde.