Letztes Update am Di, 16.10.2018 11:13

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Migranten in Italien abgesetzt - Frankreich räumt „Fehler“ ein



Rom (APA) - Die französische Präfektur von Hautes-Alpes hat zugegeben, dass ein Fahrzeug der französischen Gendarmerie in der italienischen Grenzortschaft Claviere afrikanische Migranten in einem Waldgebiet abgesetzt hat. Die Präfektur sprach von einem „Zwischenfall“ und von einem „Fehler“, dessen Hintergrund noch geklärt werden müsse.

Der Vorfall habe sich am Freitag im Rahmen eines Einsatzes zur Rückführung von illegal nach Frankreich eingewanderten Ausländern ereignet, berichtete Präfektin Cecile Bigot-Dekeyzer nach Angaben italienischer Medien vom Dienstag. Das Fahrzeug sei ohne Genehmigung der italienischen Polizei nach Italien eingereist. Die eingesetzten Gendarmen kannten die Gegend nicht gut, behauptete die Präfektin.

Für den italienischen Innenminister Matteo Salvini, der am Montag den Zwischenfall gemeldet und das Außenministerium in Rom zu einem offiziellen Protest in Paris aufgerufen hatte, reichte die Erklärung der Präfektur offenbar nicht: „Migranten in einem italienischen Wald auszusetzen, kann nicht als Fehler, oder Zwischenfall betrachtet werden“, protestierte der Chef der rechten Regierungspartei Lega.

„Was sich in Claviere abgespielt hat, ist ein präzedenzloser Affront gegenüber Italien. Ich frage mich, ob internationale Organisationen, angefangen von der UNO bis zu EU es nicht als abscheulich betrachten, dass Menschen in einer isolierten Gegend ohne Hilfe sich selbst überlassen werden. Das ist eine internationale Schande und Herr Macron kann nicht so tun, als wäre nichts geschehen. Wir akzeptieren keine Entschuldigungen“, so Salvini auf Facebook am Dienstag. Italien werde den Vorfall klären.

Das Außenministerium in Rom hat den französischen Botschafter zu einem Gespräch einberufen. Das Außenministerium in Rom schaltete den italienischen Botschafter in Paris ein, um von den französischen Behörden eine Erklärung zu verlangen.




Kommentieren