Letztes Update am So, 21.10.2018 17:56

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Feuerwehr-Großeinsatz in leer stehendem Hotel in Tirol



Kössen (APA) - Im Dachstuhl eines derzeit leer stehenden Hotels im Ortszentrum von Kössen (Bezirk Kitzbühel) ist am Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Rund 200 Einsatzkräfte waren am späteren Nachmittag noch im Einsatz, um die Flammen zu löschen, bestätigte die Feuerwehr Kössen Tiroler Medienberichte. Man ging davon aus, dass durch den Brand keine Personen zu Schaden gekommen sind.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Gegen 13.45 Uhr bemerkten Anrainer die Flammen und alarmierten die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte an Ort und Stelle eintrafen, stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand. Ein Übergreifen auf angrenzende Gebäude konnte aber verhindert werden. Weshalb das Feuer in dem derzeit nicht genutzten Gebäude ausbrach, war vorerst nicht bekannt. Die Rauchentwicklung im Ortskern sei enorm hieß es, Anrainern wurde geraten, die Fenster geschlossen zu halten. Die Ortseinfahrt nach Kössen wurde gesperrt.




Kommentieren