Letztes Update am Mo, 05.11.2018 12:52

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wechsel an der Spitze der Mühlengruppe GoodMills



Wien (APA) - Sesselrücken in der Chefetage des größten europäischen Mühlenunternehmens GoodMills, einer Tochter des zum Raiffeisen-Imperium gehörenden Agrarkonzerns Leipnik-Lundenburger Invest (LLI): Der 42-jährige Salzburger Leonhard Gollegger übernimmt die Geschäftsführung der GoodMills Group vom langjährigen Chef Josef Dietrich. Dieser ging per 1. November in Pension, wie die LLI am Montag mitteilte.

Der Vorstand der Gruppe werde zudem um Gunnar Steffek, den bisherigen Geschäftsführer von GoodMills Deutschland, erweitert. Beide Manager sind seit neun bzw. acht Jahren in leitenden Funktionen in dem Unternehmen tätig.

Gollegger studierte den Angaben zufolge Internationale Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck, erwarb einen MBA in Singapur sowie in Fontainebleau und absolvierte ein Studium der Politikwissenschaften. Der 52-jährige Deutsche Steffek war bisher Geschäftsführer von GoodMills Deutschland.

Die GoodMills Group betreibt laut LLI 25 Mühlenstandorte in sieben europäischen Ländern, an denen sie 2017 etwa 2,8 Mio. Tonnen Getreide vermahlte. Im Geschäftsjahr 2016/17 wies das Unternehmen einen Umsatz von rund 787 Mio. Euro und einen operativen Gewinn von gut 22 Mio. Euro aus. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lag knapp unter 26 Mio. Euro.

~ WEB http://www.lli.at

http://www.raiffeisen.at ~ APA239 2018-11-05/12:50




Kommentieren