Letztes Update am Mo, 19.11.2018 02:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Japans Exporte legten wieder zu - Deutliches Plus im Handel mit USA



Tokio (APA/Reuters) - Japans Exporte haben sich von ihrem jüngsten Durchhänger erholt. Im Oktober legten sie gegenüber dem Vorjahresmonat um 8,2 Prozent zu, wie das Finanzministerium am Montag in Tokio mitteilte. Analysten hatten im Schnitt sogar ein Plus von neun Prozent erwartet. Im September waren die Ausfuhren nach revidierten Zahlen noch 1,3 Prozent zurückgegangen.

Experten zufolge lag dies an den Auswirkungen von Naturkatastrophen, die Güterproduktion und -transport beeinträchtigten. Das trug dazu bei, dass das Bruttoinlandsprodukt der weltweit drittgrößten Volkswirtschaft im abgelaufenen Quartal schrumpfte. Die japanischen Exporte in die USA schnellten im vergangenen Monat um 11,6 Prozent in die Höhe. Bei den Autoausfuhren gab es einen Zuwachs von drei Prozent. Das war der erste Anstieg seit fünf Monaten. US-Präsident Donald Trump wirft Japan unfaire Handelspraktiken insbesondere auf dem Automarkt vor. Bisher sind den japanischen Autoherstellern zusätzliche US-Zölle aber erspart geblieben, nachdem Trump und der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe im September neue Handelsgespräche vereinbart hatten. Ähnlich sieht die Lage in Trumps Streit mit der EU aus.




Kommentieren