Letztes Update am Di, 20.11.2018 01:14

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zehnjährige bei Verkehrsunfall in Tirol verletzt



Innsbruck (APA) - Bei einem Verkehrsunfall in Tirol ist am späten Montagnachmittag ein zehnjähriges Mädchen verletzt worden. Das Kind war im Ortsgebiet von Polling (Bezirk Innsbruck Land) bei einer Haltestelle aus dem Bus gestiegen und hinter dem Bus auf die Fahrbahn gesprungen, um die Straße zu überqueren. Ein entgegenkommender Pkw konnte nicht mehr bremsen und erfasste das Mädchen, wie die Polizei mitteilte.

Die Zehnjährige schlug zuerst auf der Motorhaube und anschließend auf der Windschutzscheibe des PKWs auf. Anschließend wurde sie auf die Fahrbahn geschleudert. Das verletzte Kind wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungswagen in den Schockraum der Unfallambulanz der Klinik Innsbruck eingeliefert.




Kommentieren