Letztes Update am Sa, 24.11.2018 04:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


APA-Jahresrückblick 2018 - Chronik Inland 8 (August)



Wien (APA) - Chronik Inland/August

1. Auf zwei dreispurig ausgebauten Abschnitten der Westautobahn (A1) in Niederösterreich und Oberösterreich beginnt der Pilotversuch Tempo 140. Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) und die Asfinag ziehen im November eine positive Zwischenbilanz und wollen weitere Probestrecken definieren.

8. Zwei Bergunfälle fordern in Tirol drei Todesopfer. Zwei Kletterer, ein Mann und eine Frau, stürzen am Wilden Kaiser im Gemeindegebiet von Ellmau (Bezirk Kufstein) in den Tod. Im Bereich der Westlichen Karwendelspitze bei Scharnitz (Bezirk Innsbruck-Land) stürzt ein 67-jähriger Deutscher rund 150 Meter ab und zieht sich dabei tödliche Verletzungen zu.

13. Ein mit einem Messer bewaffneter 42-Jähriger nimmt drei Angestellte einer Bankfiliale in der Innsbrucker Technikerstraße als Geiseln, um sich von der Polizei erschießen zu lassen. Die Beamten können den Mann jedoch in ein Gespräch verwickeln und in einem günstigen Moment überwältigen.

16. Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) kündigt an, dass das Essen in der Wiener U-Bahn generell untersagt wird. Ab September wird der Verzehr von Speisen zunächst in der U6 verboten, ab 15. Jänner 2019 wird der Bann dann auf alle Linien ausgeweitet.

19. Erst mehrere Stiegen bremsen einen Reisebus bei der Wiener Reichsbrücke ein. Der betrunkene Lenker des Fahrzeugs, das ohne Passagiere unterwegs ist, verliert bei der Schiffsanlegestelle die Orientierung. Er touchiert zunächst die Brücke und versucht danach, den Bus über einige Stiegen Richtung Donau zu lenken, bleibt aber auf den Stufen hängen. Der tonnenschwere Bus wird mit Seilwinden und schwerem Gerät geborgen.

22. Ein gebürtiger Afghane, der im September 2017 in Wien-Favoriten seine jüngere Schwester mit einem Kampfmesser getötet hat, um die Ehre seiner Familie wiederherzustellen, wird am Landesgericht zu lebenslanger Haft verurteilt.




Kommentieren