Letztes Update am Sa, 24.11.2018 04:16

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


APA-Jahresrückblick 2018 - Chronik International 8 (August)



Wien (APA) - Chronik International/August

1. Nur eine Woche nach dem offiziellen Ende einer Ebola-Epidemie im Kongo mit 33 Toten tauchen 1.500 Kilometer entfernt neue Fälle der gefährlichen Krankheit auf. Bis Mitte November sterben mehr als 200 Menschen. In 291 Fällen wird das Virus bestätigt. Damit hat sich Ebola im Kongo bisher zum bereits drittgrößten Ausbruch entwickelt.

3. Der frühere deutsche Radprofi Jan Ullrich wird auf Mallorca nach einem Zwischenfall auf dem Grundstück seines Nachbarn Til Schweiger vorübergehend festgenommen. Wie die spanische Polizei mitteilt, geht es um „gewaltsames Eindringen und Bedrohungen“. Am 10. August wird Ullrich in Frankfurt erneut festgenommen, weil er in einem Hotel eine Escortdame attackiert und verletzt haben soll. Er stand mutmaßlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss und begibt sich in Therapie.

5. Ein Schweizer Oldtimer-Flugzeug mit 20 Menschen an Bord stürzt in den Alpen ab. Es gibt keine Überlebenden, auch ein Ehepaar aus Niederösterreich mit seinem Sohn ist unter den Opfern. Die Absturzursache der JU-52 ist unklar.

5. Die indonesische Insel Lombok wird im Lauf einer Bebenserie von Ende Juli bis Anfang August von einem schweren Erdstoß der Stärke sieben erschüttert. Mehr als 550 Menschen sterben. Hunderte Personen werden verletzt, Tausende verlieren ihre Häuser und Wohnungen.

6. Ein Todesopfer und 145 Verletzte - das ist die Bilanz der gewaltigen Explosion auf einer Autobahn-Brücke in der italienischen Stadt Bologna. Bei dem Toten handelt es sich um den Fahrer eines Tankwagens, der Flüssiggas transportierte und in ein Stauende gekracht war. Die Autobahn-Brücke stürzt teilweise ein, mehrere Gebäude werden beschädigt.

10. Das Unternehmen Monsanto wird im ersten Prozess wegen angeblich verschleierter Krebsrisiken des Unkrautvernichters Roundup mit dem umstrittenen Wirkstoff Glyphosat in den USA zu hohem Schadenersatz verurteilt. Einem Krebspatienten sollen rund 250 Millionen Euro gezahlt werden, später wird die Strafe auf knapp 70 Millionen Euro herabgesetzt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

14. Brückeneinsturz in Genua: Während eines schweren Unwetters stürzt das 40 Meter hohe Polcevera-Viadukt in Genua, das auch Morandi-Brücke genannt wird, auf einem etwa 100 Meter langen Stück ein. 43 Menschen kommen ums Leben, Hunderte werden obdachlos, da sich unter dem Viadukt auch Wohnhäuser befinden.

18. Eine Britin stürzt gegen Mitternacht von einem Kreuzfahrtschiff ins Mittelmeer und überlebt zehn Stunden im Wasser. „Allem Anschein nach war sie betrunken“, zitiert die britische Zeitung „Daily Mail“ einen Passagier. Trotz intensiver Suche wird sie erst gegen 10.00 Uhr entdeckt und von einem Schiff der Marine unversehrt geborgen.

26. Ein Mann eröffnet bei einem Videospiel-Turnier im US-Staat Florida das Feuer und tötet zwei Menschen sowie sich selbst.




Kommentieren