Letztes Update am Fr, 11.01.2019 23:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Medien: Syrische Luftabwehr 2 - „Raketen aus Israel abgefangen“



Damaskus/Jerusalem (APA/AFP/Reuters) - Die syrische Luftabwehr habe Raketen abgefangen, die von Israel auf Randgebiete von Damaskus abgefeuert worden seien, hieß es in den staatlichen Medienberichten. Die Angriffe hätten Objekte am Flughafen der Hauptstadt als Ziel gehabt. Die Schäden an den dortigen Lagerhäusern seien aber in Grenzen gehalten worden.

Mehrere der Ziele seien aber getroffen worden, erklärte die amtliche Nachrichtenagentur Sana. Nach Angaben eines Journalisten der Nachrichtenagentur AFP waren in Damaskus mehrere schwere Explosionen zu hören.

Israel hatte in den vergangenen Monaten immer wieder Luftangriffe in der Nähe von Damaskus ausgeführt. Die israelische Armee bombardierte Einrichtungen syrischer Regierungstruppen und deren Verbündete, die schiitische Hisbollah-Miliz oder iranischer Einheiten. Israel befürchtet einen wachsenden Einfluss des Erzfeindes Iran in Syrien.




Kommentieren