Letztes Update am Mi, 13.02.2019 09:29

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse startet kaum bewegt - ATX verliert 0,17 Prozent



Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Mittwoch knapp im Minus begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.009,26 Zählern um 5,22 Punkte oder 0,17 Prozent unter dem Dienstag-Schluss (3.014,48). Bisher wurden 148.060 (Vortag: 161.271) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

In den Blick der Anleger in Wien rücken die Aktien von Verbund und Telekom. Gerhard Roiss, der Aufsichtsratsvorsitzende des zu 51 Prozent der Republik gehörenden Stromkonzerns Verbund, wird laut einem Bericht der „Presse“ heute bei einem Treffen mit Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) seinen Rücktritt erklären. Die Verbund-Aktien fielen um 0,86 Prozent auf 43,90 Euro.

Die Anteilsscheine der Telekom Austria starteten mit minus 0,15 Prozent bei 6,49 Euro in den Handel. Der Konzern hatte am Dienstag nach Börsenschluss Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr vorgelegt. Das Betriebsergebnis gab um 4,6 Prozent auf 424 Mio. Euro nach, das Jahresergebnis brach um 29,7 Prozent auf 242 Mio. Euro ein. Deutlich zugelegt hat die Nettoverschuldung, hier gab es ein Plus von 16,6 Prozent auf 2,72 Mrd. Euro.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA114 2019-02-13/09:24




Kommentieren