Letztes Update am Di, 02.04.2019 05:04

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NÖ Lehrlingsoffensive bisher mit über 2.700 Teilnehmern



St. Pölten (APA) - Mehr als 2.700 Jugendliche haben bisher an der mit Jahresbeginn gestarteten niederösterreichischen Lehrlingsoffensive teilgenommen. Insgesamt werden laut Aussendung im Rahmen der 46 Millionen Euro schweren Initiative fast 7.000 Plätze an 54 Standorten in den Programmen überbetriebliche Lehrausbildung, Jugendbildungszentren und „Auf zum Lehrabschluss“ angeboten.

Mit der Offensive soll dem Fachkräftemangel entgegengewirkt werden. Die Mittel stammen von Land, Arbeitsmarktservice (S) Niederösterreich und vom Europäischen Sozialfonds. In der überbetrieblichen Lehrausbildung befinden sich über 1.500 junge Menschen, auf die Jugendbildungszentren entfallen mehr als 1.150 Teilnehmer und weitere 50 Personen bereiten sich auf ihren Lehrabschluss vor, teilten Landesrat Martin Eichtinger (ÖVP) und AMS NÖ-Geschäftsführer Sven Hergovich mit. „Die Zwischenbilanz nach den ersten drei Monaten der NÖ Lehrlingsoffensive ist äußerst positiv“, wurde Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) in einer Aussendung zitiert.




Kommentieren