Letztes Update am Fr, 19.04.2019 06:04

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Messerattacke auf zwei Schüler in Tirol: 19-Jähriger vor Gericht



Innsbruck/Absam (APA) - Nach einer Messerattacke auf zwei 16-Jährige vor einer Berufsschule in Absam in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) muss sich am kommenden Mittwoch am Landesgericht Innsbruck ein 19-Jähriger wegen versuchten Mordes verantworten. Der Angeklagte soll zunächst einem Mitschüler mit einem Messer einen Stich in den Hals und dann einem einschreitenden Schüler zwei Stiche in die Brust versetzt haben.

Daraufhin wurde der 19-Jährige von Mitschülern überwältigt und ebenfalls verletzt. Beide Opfer trugen bei der Attacke lebensgefährliche Verletzungen davon. Der Angeklagte erlitt einen Schädelbruch.

Der Messerattacke dürfte bereits ein Streit zwischen dem 19-Jährigen und dem ersten Opfer im Klassenzimmer vorausgegangen sein. Nach dem Unterricht entlud sich dann die aufgebaute Spannung zwischen den Burschen. Der zweite 16-Jährige wollte dazwischen gehen und wurde dabei ebenfalls verletzt. Der Prozess ist für zwei Tage anberaumt. Ein Urteil wird für Freitag erwartet.




Kommentieren