Letztes Update am So, 21.04.2019 06:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Friedrichshof zeigt Otto-Muehl-Rückschau mit Werken von 1955 bis 2013



Zurndorf (APA) - Die Sammlung Friedrichshof in Zurndorf (Bezirk Neusiedl am See) zeigt ab 4. Mai einen Überblick der Werke des burgenländischen Künstlers Otto Muehl. Dabei soll es sich laut den Veranstaltern um einen Querschnitt aller Schaffensperioden aus fünf Jahrzehnten handeln, die vom Wiener Aktionismus bis zu seinem Tod im Jahr 2013 reichen.

„Anlässlich der Gründung des Estates Otto Muehl, in dem (...) sein Gesamtwerk zusammengefasst wurde, liegt es nahe, dass wir in den Ausstellungsräumen der Sammlung Friedrichshof, am Ort der ehemaligen Kommune des Künstlers, nun erstmals einen Gesamtblick auf das vielfältige und reiche Werk Muehls bieten“, teilte Hubert Klocker, Direktor der Sammlung Friedrichshof, der APA mit. Die Sammlung Friedrichshof sei in den 1980er-Jahren von Muehls „Aktions-Analytischer Kommune“ zusammengetragen worden und verwalte nun das Gesamtwerk des Künstlers. Für die Ausstellung arbeite der Friedrichshof mit „Estate Otto Muehl“, „Archives Otto Muehl“ und der Galerie Philipp Konzett zusammen.

Auf rund 600 Quadratmetern sollen um die 100 Arbeiten des Künstlers ausgestellt werden. Der Schwerpunkt der Werkschau liege neben aktionistischen Arbeiten auf dem malerischen, zeichnerischen und filmischen Werk. Klocker verriet, dass frühe Landschafts- und Menschendarstellungen aus den 1950er-Jahren, die Hauptwerke aus der Zeit des Wiener Aktionismus und „Dokumente und Malerei aus der Zeit der Kommune zwischen 1975 und 1990“ zu sehen sein werden.

Außerdem würden Arbeiten aus Muehls Zeit im Gefängnis und sein Spätwerk ausgestellt, das der Künstler trotz Parkinson-Erkrankung bis 2013 schuf. Als „wesentliche Ergänzung zu den bildnerischen Arbeiten“ wird in vier Projektionsräumen auch ein Einblick in die filmischen Werke Muehls geboten.

(S E R V I C E - „Otto Muehl - Works 1955-2013“. Vom 4. Mai bis 24. November in der Sammlung Friedrichshof, Römerstraße 7, 2424 Zurndorf; Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag unter telefonischer Voranmeldung unter 0043/660-2509538. http://sammlungfriedrichshof.at/otto-muehl/)




Kommentieren