Letztes Update am Di, 21.05.2019 00:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tödlicher Forstunfall im Pongau



Bez. St. Johann im Pongau (APA) - Ein 27-jähriger Mann ist am Montag bei Forstarbeiten im Gemeindegebiet von St. Johann im Pongau tödlich verunglückt. Der Forstarbeiter war in einem landwirtschaftlichen Betrieb mit der Aufarbeitung einer umgestürzten Fichte auf einem Hang beschäftigt, als der Baum abrutschte und den Mann einklemmte, teilte die Polizei mit.

Der Mann wurde unter der mächtigen Wurzel beinahe zur Gänze eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Nachdem der Verunglückte telefonisch nicht mehr erreichbar war, machte sich seine Mutter auf die Suche nach ihm und fand den Sohn gegen 16 Uhr. Der Verstorbene war ausgebildeter forstwirtschaftlicher Meister und verwendete auch die notwendige Schutzausrüstung, hieß es.




Kommentieren