Letztes Update am Sa, 24.08.2019 01:32

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Auftakt zu den Politischen Gesprächen beim Forum Alpbach



TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Freiheit und Sicherheit als wesentliche Bestandteile der Demokratie sind inhaltlicher Schwerpunkt der Politischen Gespräche beim Europäischen Forum Alpbach, die am Samstag beginnen. Zur Eröffnung (17.00 Uhr) werden u.a. Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein und die Präsidentin der UNO-Generalversammlung, Maria Fernanda Espinosa Garces, das Wort ergreifen.

Im Lauf der bis Dienstag dauernden Politischen Gespräche sind Veranstaltungen zu einer breiten Themenpalette geplant - etwa zum Klimawandel, der militärischen Zusammenarbeit in der EU, zu Extremismus und Desinformation, aber auch zum Emissionshandel und zum Brexit. Unter den Diskutanten und Vortragenden finden sich der Generalsekretär der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Thomas Greminger, der Direktor der EU-Grundrechteagentur (FRA), Michael O‘Flaherty, der ehemalige UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon, der bayrische Innenminister Joachim Herrmann sowie mehrere österreichische Minister wie Außenminister Alexander Schallenberg, Verteidigungsminister Thomas Starlinger und Landwirtschafts - und Umweltministerin Maria Patek.




Kommentieren