Letztes Update am Fr, 11.10.2019 00:56

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Patscherkofel: Innsbrucker Vizebgm Oppitz-Plörer abberufen



Die ehemalige Innsbrucker Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer (Für Innsbruck) ist in der Nacht auf Freitag im Innsbrucker Gemeinderat als Vizebürgermeisterin abberufen worden. ÖVP, SPÖ, Für Innsbruck und der Tiroler Seniorenbund stimmten für den Verbleib Oppitz-Plörers. Die Grünen, Gerechtes Innsbruck, FPÖ, ALI, NEOS und die Liste Fritz dagegen.

Oppitz-Plörer bleibt aber weiterhin als nicht amtsführende Stadträtin im Stadtsenat, da ihre Liste sie nach der Abwahl erneut dafür nominierte. Ihre Agenden musste sie allerdings an den Bürgermeister Georg Willi (Grüne) abtreten. Die ehemalige Bürgermeisterin war wegen steigender Kosten beim Bau der neuen Patscherkofelbahn am Innsbrucker Hausberg zunehmend in Kritik geraten.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren