Letztes Update am Sa, 30.11.2019 00:33

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Dänemark: Gleichgeschlechtliches Paar als Dancing Stars



Zum ersten Mal in der Geschichte des in Österreich als „Dancing Stars“ bekannten TV-Formats hat in Dänemark ein gleichgeschlechtliches Paar den Sieg davongetragen. Der Schauspieler Jakob Fauerby triumphierte beim Finale von „Vild med dans“ am Freitagabend mit seinem Profi-Tanzpartner Silas Holst.

Laut dem Sender TV2, der das Programm in Dänemark ausstrahlt, haben bisher erst in drei Ländern gleichgeschlechtliche Paare an dem in Großbritannien erfundenen Unterhaltungswettbewerb teilgenommen, darunter Österreich. Hierzulande kam der Schauspieler und Moderator Alfons Haider im Jahr 2001 mit seinem Partner Vadim Garbuzov auf Platz vier.

Die anderen Länder waren Israel (Showmasterin Gili Shem Tov mit Partnerin im Jahr 2010 auf Platz fünf) und Italien. Dort scheiterte der Stylist Gianni Ciacci mit Tanzprofi-Partner Raimondo Todaro vergangenes Jahr erst im Finale von „Ballando con le stelle“.




Kommentieren