Letztes Update am Mi, 03.07.2013 14:48

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Größte Ladestation für E-Autos in Westösterreich eröffnet

Das Projekt beinhaltet vier Ladepunkte für Elektro- sowie Hybridfahrzeuge direkt bei der Einfahrt der Garage unter dem Hotel Hilton.



Innsbruck – In der Tourist Center Tiefgarage in Innsbruck wurde am Dienstag Westösterreichs größte Ladestation für Elektroautos eröffnet. Das Projekt beinhaltet vier Ladepunkte für Elektro- sowie Hybridfahrzeuge direkt bei der Einfahrt der Garage unter dem Hotel Hilton.

Die Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB) als Stromversorger stellen die für den Ladevorgang benötigte Energie kostenlos zur Verfügung. „Wir unterstützen die Errichtung von Ladestationen, weil wir davon überzeugt sind, dass die Elektromobilität ein wesentliches Mittel zur Erreichung der Klimaziele ist“, erklärte IKB-Vorstandsvorsitzender Harald Schneider anlässlich der Eröffnung. Ermöglicht wurde die Realisierung der Ladestation nicht zuletzt durch den Zusammenschluss namhafter Innsbrucker Unternehmen. Die Partner unterstützen das Projekt finanziell oder mit Sachleistungen und wollen dabei auch zur Verbesserung der Wohnqualität in der Innsbrucker Innenstadt beitragen. (TT)




Kommentieren