Letztes Update am So, 01.09.2013 16:49

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Motorradfahrer flüchtete nach Kollision mit Mofa in Zirl

Die 17-jährige Mopedlenkerin wurde bei dem Unfall verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise.

null

©



Zirl – Samstagabend kurz vor 18 Uhr kam es in Zirl auf der Kreuzung der B171 mit der Sellrainer Straße zum Zusammenstoß zwischen einem Mofa und einem Motorrad. Die 17-jährige Mopedlenkerin stürzte und verletzte sich. Der Motorradfahrer blieb kurz stehen, doch dann fuhr er einfach davon. Seine Daten hinterließ der Unbekannte nicht.

Der Biker trug Motorradkleidung aus schwarzem Leder mit weißem Schriftzug sowohl an den Unterarmen als auch an den Unterschenkeln. Er war zwischen 170 und 180 Zentimeter groß, schlank und sprach Tiroler Dialekt. Das Motorrad war hellblau metallic und hatte vorne einen Stoßbügel.

Die Polizei in Zirl bittet nun Zeugen des Unfalls, insbesondere den Fahrer eines schwarzen Golfs, der seine Hilfe anbot, sich zu melden unter Tel. 059133/7132. Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tt.com)




Kommentieren