Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 21.06.2018


Bezirk Kufstein

Tischlerlehrlinge ermitteln Meister

© iStockphotoBeim Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler am Wochenende in Kufstein geht es um Präzision und Zeit. Symbolfoto: iStock, monkeybusinessimages



Kufstein – Nachdem 2017 bereits der Bundeslehrlingswettbewerb der Maler in der Festungsstadt stattfand, haben sich für heuer die jungen Tischler angekündigt. So sind am 22. und 23. Juni die Festung und die Kufstein Arena Austragungsorte ihres Bundeslehrlingswettbewerbs. Der Wettbewerb beginnt am 22. Juni 2018 mit der Vorstellung der rund 40 Lehrlinge auf der Festung Kufstein.

Am Wettkampftag, den 23. Juni, sind die jungen Tischlertalente dann gefordert, denn es werden punktgenaues Arbeiten und voller Einsatz unter Zeitdruck und vor Publikum verlangt.

Der Bundeslehrlingswettbewerb ist mehr als nur das Kräftemessen der besten Lehrlinge aus den einzelnen Bundesländern, er ist auch das alljährliche Treffen der Tischlerbranche, bei dem sich das Handwerk der Öffentlichkeit präsentiert.

Landesinnungsmeister Klaus Buchauer, der den Wettbewerb in diesem Jahr mit seinem Team ausrichtet, freut sich auf den Bewerb: „Am Wettkampftag herrscht eine einzigartige Stimmung. Die Spannung kann man fast greifen, das Ganze hat fast etwas vom Finale der Fußball-WM.“

Wer sich selbst ein Bild vom Können der Nachwuchstischler machen möchte, kann ihnen am Samstag von acht bis 13 Uhr in der Kufstein Arena live bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. (TT)