Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 20.08.2018


Arbeitsmarkt

,,Zwischenparken“ beim AMS kostet Steuerzahler 440 Mio. Euro

Von Firmen vorübergehend entlassene Mitarbeiter kosten die Steuerzahler viel Geld.

© APASymbolbild.



Wien – Die Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) kritisiert, dass Firmen Mitarbeiter in schwächeren Zeiten kündigen und kurz darauf wieder einstellen – 2017 seien dadurch Kosten von über 430 Mio. Euro entstanden, verweist die AK auf eine Wifo-Studie.