Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 11.03.2016


Schwaz

Limo, Rodel und Schuhe überzeugten Touristiker

Drei Firmen, die die neue Strategie des TVB Silberregion Karwendel deutlich mittragen, wurden bei einem Gala-Abend ausgezeichnet.

Helga und Bernhard Lederwasch im Interview mit Margit Bacher.

© DählingHelga und Bernhard Lederwasch im Interview mit Margit Bacher.



Von Angela Dähling

Schwaz – Mit einem mehrgängigen Gala-Diner und hochrangigen Ehrengästen feierte der Tourismusverband Silberregion Karwendel Mittwoch seine „retronovative“ Regionsstrategie und dazu passende Produkte und Leistungen im Silbersaal des SZentrum.

Rund 130 Gästen (darunter zahlreiche Bürgermeister) wurde die Regionsstrategie umfassend vorgestellt und auch die Hintergründe ihrer Entstehung erläutert. „In Retronovativ stecken die Worte Retro, Nativ und Innovativ“, erklärte Projektleiter Christian Schölnhammer von Brand+. Innovativ und erfrischend würde die Region ihre Gäste und Einheimische zurück zu den wesentlichen Dingen führen und sie dadurch im Heute bereichern. Mit einer „Wortschatzkiste“ voller passender Begriffe zu diesen Inhalten soll die Gesamtkommunikation der Mitglieder gestärkt werden. Lob für den Prozess gab es von Tirol Werber Michael Brandl. „Solche Regionsstrategien braucht es, das müssen wir verstärken. Vielen kleineren TVBs fehlt das noch“, sagte er. LH Günther Platter fand den Begriff retronovativ „a bissl sperrig“. Wesentlich sei aber, was der Prozess der Region bringe. Er appellierte, über deren Grenzen hinauszudenken. „Und lieber Fehler machen, die einen weiterbringen, statt die Asche anzubeten“, forderte er auf, sich nicht vom Weg abbringen zu lassen und glaubwürdig zu bleiben: „Wenn wir Skifahren verkaufen, müssen wir auch selbst Ski fahren.“ Ab Herbst werde in Tirol das Thema Tourismus wissenschaftlich aufgearbeitet, verkündete Platter. Höhepunkt des Abends war die Verleihung des retronovativen Gütesiegels.

Christian Wiebel (Camao AG) erhielt es für seine trendige Kräuterlimonade „Der Karwendler“ aus Latschenkieferöl. Helga und Bernhard Lederwasch wurden für ihre landesweit bekannte Gallzeiner Rodel und Robert und Monika Winderl für ihre einzigartigen Weerberger Knospen (Pantoffeln) ausgezeichnet. Der langjährige Wanderführer Peppi Schönsleben erhielt als Dank eine ihm gewidmete Bank.

Peppi Schönsleben plauderte mit LH Günther Platter.
Peppi Schönsleben plauderte mit LH Günther Platter.
- Dähling