Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 14.06.2018


Osttirol

Jungtischler holten drei Siege nach Osttirol

© WK TirolDavid Decker, Robin Wurzacher, Mathias Gantschnig, Kevin Berger und Manuel Steidl (v. l.) sind die Sieger des Landesbewerbs.Foto: WK Tirol



Der Landeslehrlingswettbewerb der Tischler in Absam geriet zu einem Osttirol-Festival. In den fünf Bewerbskategorien holten die Nachwuchshandwerker aus dem Bezirk Lienz dreimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze. Robin Wurzacher (Tischlerei Franz Mariacher Virgen) gewann in der Gruppe des 1. Lehrjahrs, Mathias Gantschnig (Gabriel Forcher TischlereigmbH Lienz) holte sich den Sieg in der Gruppe 2. Lehrjahr. Auch unter den Kandidaten des 3. Lehrjahres trumpfte ein Osttiroler auf. Manuel Steidl (Tischlerei Alfred Perfler Außervillgraten) ließ die Mitbewerber alle hinter sich. In der Gruppe des 4. Lehrjahrs kamen Kevin Berger (Schwerpunkt Produktion) und David Decker (Schwerpunkt Planung) jeweils auf Platz eins. Die beiden Burschen lernen in der Tischlerei Decker in Itter.

Silber holten sich Emanuel Walder (Tischlerei Andreas Gardener, Außervillgraten) und Florian Moser (Tischlerei Franz Strasser Abfaltersbach). Der Bronzesieger aus Osttirol heißt Daniel Mitterdorfer (Tischlerei Georg Kassewalder Sillian). Insgesamt hatten 64 Lehrlinge aus der Schweiz, Südtirol, Ungarn und Tirol am Landesbewerb teilgenommen.

Den fünf Erstplatzierten des Tiroler Landesbewerbs steht ein weiterer aufregender Wettkampf bevor. Sie werden ihr Bundesland beim Österreichischen Bundeslehrlingswettbewerb vertreten. Der Bewerb findet von 22. bis 24. Juni in Kufstein statt. (TT)